Gebündelte Technologiekompetenz im Bereich der optischen 3D-Messtechnik sichert Marktvorsprung auf hohem Niveau

3D-Kompetenz in der optischen Messtechnik weiter ausgebaut

Darmstadt, (PresseBox) - Das im Bereich 3D-Machine Vision weltweit führende Unternehmen ISRA VISION AG konnte durch die Integration des Erlanger Spezialisten 3D-Shape GmbH die Kompetenzen in diesem Technologiesektor weiter bündeln und ausbauen. Das Unternehmen 3D-Shape GmbH, bestehend aus einem Team von hochkompetenten Experten der optischen 3D-Messtechnik, erweitert und ergänzt mit seinem Leistungsangebot das Portfolio von ISRA in idealer Weise und eröffnet umfangreiche Umsatzpotenziale. Die Akquisition ist für ISRA ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Ziel, weltweit ihre Spitzenposition in allen relevanten Märkten zu festigen und auszubauen.

"ISRA und 3D-Shape passen optimal zusammen", erklärt Enis Ersü, Vorstandsvorsitzender von ISRA VISION. "Die technologische Basis und Kompetenz ergänzen sich ideal. Durch diesen Ausbau eröffnen sich Zugänge zu neuen Märkten, die für die Geschäftsentwicklung von ISRA zukünftig von Bedeutung sind", fügt er hinzu. Der Unternehmensgründer von 3D-Shape, Professor Häusler aus Erlangen, sagt dazu: "Wir sind glücklich, in ISRA einen global aufgestellten Partner mit hoher technischer Expertise gefunden zu haben. Gleichzeitig erhält 3D-Shape Zugang zu einem weltweiten Vertriebsnetz - ein unschätzbarer Wert für die weitere Verbreitung der Produkte unseres Hauses."

ISRA freut sich, mit 3D-Shape einen starken Partner im Bereich der optischen Messtechnik gewonnen zu haben. "Durch die Bündelung und Zusammenführung der beiderseitigen Kompetenzen in den Bereichen 3D-Machine Vision und optischer 3D-Messtechnik können die Marktanteile in diesem Bereich bedeutend ausgebaut werden", betont Enis Ersü. Das durch 3D-Shape eingebrachte technische Know-how stellt eine sehr gute Basis für die Entwicklung neuer Produkte dar, um in den bestehenden Segmenten zu wachsen und in neue Märkte vorzustoßen.

3D-Shape ist auf optische 3D-Präzisionsmesstechnik zur berührungslosen Formerkennung und Erfassung von Objekten und Oberflächen spezialisiert. Gegründet wurde das Unternehmen als ein Spin-off der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg unter der Führung von Professor Häusler. Er und sein Team von promovierten Experten konzentrieren sich seit 2001 insbesondere auf die 3D-Messmethoden der Deflektometrie und Weißlicht-Interferometrie. Die auf dieser Basis entwickelten Systeme erfassen die Topologie der Messobjekte bis in den Nanometerbereich. Anwendung finden die Produkte im Bereich der industriellen Qualitätskontrolle und Präzisionsvermessung. Die Referenzliste des Hauses 3D-Shape umfasst wichtige Unternehmen insbesondere aus den Branchen Glas, Halbleiter- und Elektronik, Medizintechnik, Orthopädie sowie aus der Automobilindustrie.

Die Geräte und Messverfahren des Unternehmens ergänzen die neue 3D-Produktlinie von ISRA optimal. Durch die langjährige Erfahrung im Machine Vision Markt und die engen Kundenbeziehungen von ISRA in zahlreiche Branchen wie der Automobil-, Druck-, Glas-, Metall-, Papier-, Kunststofffolien- und Solarindustrie erschließen sich für die 3D-Messtechnik aus Erlangen neue Wachstumspotenziale. Um diese nutzen zu können, greift die 3D-Shape zukünftig auch auf die weltweite Vertriebsplattform der ISRA Gruppe zu. Die globale Präsenz vor Ort sichert den Kunden beider Unternehmen einen umfassenden Service und effektive Unterstützung. Das zusätzliche Produkt- und Technologie-Know-how bietet den Kunden von ISRA und 3D-Shape ein erweitertes Leistungsportfolio.

Durch die vollzogene Akquisition unterstreicht ISRA seinen Anspruch auf die globale Technologieführerschaft im Bereich der industriellen Bildverarbeitung speziell im Bereich 3D-Machine Vision.

ISRA VISION

ISRA VISION (www.isravision.com) ist einer der global führenden Anbieter von intelligenten Machine Vision Systemen. Die ISRA-Technologie ermöglicht die digitale Bildverarbeitung in der Steuerung von automatisierten Produktionsprozessen. Schwerpunkte bilden Lösungen für die Roboterführung bei anspruchsvollen Aufgaben (Robot Vision), die Oberflächeninspektion von komplexen Flächen wie Lack und Bahnwaren (Surface Vision) sowie die Qualitätskontrolle in der Montage (Quality Vision). Die ISRA Gruppe ist weltweit vertreten, beschäftigt rund 500 Mitarbeiter und ist an der Börse notiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.