ISIS schaltet weitere Internet-HotSpots in Düsseldorf online

Mittlerweile sind mehr als 50 öffentliche WLAN-Standorte von ISIS in Betrieb

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Seit dieser Woche hat das Einhorn auf der Ratinger Straße ihn, das Finanzkaufhaus ebenfalls und BMW wird ihn ab Mai haben: Den HotSpot von ISIS Multimedia Net. Das Düsseldorfer Telekommunikationsunternehmen schafft damit drei weitere öffentliche drahtlose Internetzugänge für Laptops oder andere mobile Endgeräte in der Landeshauptstadt. Hinzu kam zeitgleich außerdem der Düsseldorfer Hauptbahnhof, eines von mittlerweile 10 Wireless LAN-Angeboten in Bahnhöfen. ISIS übernimmt bundesweit als Partner von DB Telematik das zentrale Log-In für die Nutzer, die Authentifizierung und die Abrechnung.

BMW Brandenburg mit seinen Niederlassungen in Düsseldorf, Hilden und Mettmann ist der erste Vertragshändler des Unternehmens bundesweit, der diesen kostenlosen Service anbieten wird. So kann der Kunde sich eventuelle Wartezeiten angenehm vertreiben, beispielsweise beim Ölwechsel oder einer kleinen Inspektion. Das Finanzkaufhaus an der Berliner Allee ergänzt durch das kabellose Angebot sinnvoll die vorhandenen Internetplätze des eCommerce-Treffs im Erdgeschoss. Auch im benachbarten Café "Bazzar" ist nun der Empfang per mobilem Endgerät möglich. Kostenpunkt: 6 Euro für eine oder 12 Euro für 3 Stunden Surfen. Damit liegt dieses Angebot im unteren Preisbereich, verglichen mit anderen öffentlichen HotSpots. Die Öffnungszeiten des eCommerce-Treffs sind werktags 9-19 Uhr und samstags 9-13 Uhr. Zum selben Preis und bis tief in die Nacht hinein ist es auch den Besuchern der Gaststätte "Zum goldenen Einhorn" in Düsseldorfs Altstadt möglich, ins Internet zu gehen oder eMails zu versenden und zu empfangen. Im Sommer lässt sich das Angebot sogar an den Biertischen draußen bequem nutzen.

ISIS betreibt und verwaltet mittlerweile mehr als 50 HotSpots bundesweit. In Düsseldorf sind es neben den vier oben genannten noch folgende Standorte: Rheinufer, Medienhafen, Hotel Courtyard by Marriott im Medienhafen und Hotel Terminus am Wehrhahn. Drei weitere ISIS HotSpot in der Landeshauptstadt stehen kurz vor Inbetriebnahme.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.