ISIS macht das Telefonieren für Familien billiger Mit der "Familienkarte" lassen sich fast 200 Euro sparen

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Als erstes und einziges Telekommunikationsunternehmen bietet ISIS Multimedia Net im Rahmen der Düsseldorfer Familienkarte besondere Konditionen an. Familien mit mindestens einem Kind im Alter bis zu 16 Jahren kommen ab sofort und bis 31. Dezember in den Genuss, keinen Bereitstellungspreis für einen ISDN- oder DSL-Anschluss zahlen zu müssen und erhalten zudem noch eine monatliche Gutschrift über 10 Euro für ein ganzes Jahr.

Wechselt man beispielsweise vom analogen Anschluss bei ISIS auf DSL, spart man insgesamt 194,90 Euro. Die Summe setzt sich in diesem Fall zusammen aus ersparten 24,95 Euro Bereitstellungspreis für ISDN, 49,95 Euro für den DSL-Zugang und 12 mal 10 Euro Monatsgutschrift. Bei den Verbindungsentgelten kann ein ISIS Kunde gegenüber der Deutschen Telekom noch einmal erheblich sparen: Ein Ortsgespräch gibt es ab 1,5 Cent je Minute, ISIS Kunden untereinander zahlen im Lokalbereich Düsseldorf sogar nur 1 Cent. Deutschlandweit kann man mit ISIS ab 2 Cent telefonieren.

Die Düsseldorfer Familienkarte ist im August 2004 von der Stadtverwaltung Düsseldorf eingeführt worden. Inzwischen bieten 370 Düsseldorfer Unternehmen und Institutionen auf diesem Weg verbilligte Produkte für Familien an. Die Familienkarte kann telefonisch unter 0211 89-99051 oder im Internet unter http://www.duesseldorf.de/familienkarte beantragt werden
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.