IKEA setzt auf Beacon-Netzwerk von IQ mobile und freecard

Wien, (PresseBox) - IQ mobile und freecard lancierten erst vor kurzem in Wien Österreichs erstes Ambient-Media-Beacon-Netzwerk. Dadurch können Unternehmen mittels Location Based Services mit Push Nachrichten proaktiv auf potentielle Kunden zugehen. Im Rennen um deren knappe Aufmerksamkeit bringt das entscheidende Vorteile und kann sogar die Konkurrenz direkt ausstechen. Nun konnte mit einer Kampagne für IKEA Österreich der erste prominente Kunde vermeldet werden, der sich die Vorteile des Beacon-Netzwerks zunutze machte.

IQ mobile und Projektpartner freecard haben erstmals in Österreich eine umfassende Beacons-Infrastruktur im öffentlichen Raum geschaffen. Ambient Media neu gedacht. Das einzige und erste Ambient Media Beacon Netzwerk Europas wurde nun, kurz nach dem Start von IKEA Österreich für eine „IKEA FAMILY App“-Kampagne gebucht. „Wir freuen uns, dass wir nun mit IKEA den ersten prominenten Pilotkunden gewinnen konnten, der die Vorteile unseres Netzwerks testete. IKEA steht für laufende Innovation und ist als First Mover im Marketing bekannt, umso mehr freuen wir uns, hiermit unsere Expertise bei Location Based Services (LBS) unter Beweis zu stellen“, erklärt Harald Winkelhofer, Geschäftsführer von IQ mobile.

IKEAs neue Kampagne setzt auf Location Based Services

Die jüngste Kampagne von IKEA Österreich für die IKEA FAMILY App veranschaulichte einmal mehr die Möglichkeiten, die Location Based Services speziell dem Handel bieten. Als erster Kunde im Beacon Netzwerk von IQ mobile und freecard hat IKEA Österreich darauf gesetzt, dass die Reichweite der IKEA FAMILY-Kampagne durch die Implementierung neuer Drive-to-Store Maßnahmen erweitert wird. Das Netzwerk von IQ mobile und freecard umfasst unter anderem öffentliche Orte wie Restaurants, Bars, Kinos, Fitnesscenter und Studentenheime. Locations, wo man leicht und kontextuell passend mögliche IKEA-Kunden ansprechen kann. Die netten Ansagen der Push-Nachrichten, die mittels der kleinen Bluetoothsender (Beacons) potentiellen IKEA-Kunden direkt aufs Handy gesandt wurden, machten Laune: „Bist Du ein Hobbykoch? Dann liefern wir dir, was du zum Kochen brauchst bis 30 kg um ...!“ Eine Nachricht richtete sich zum Beispiel an Studenten während eines Besuchs im Wirtshaus und spielte Einrichtungsangebote für ihre WG aus.

Location Based Services ermöglichen durch ortsbezogene Daten eine relevante und persönliche Ansprache von Konsumenten. Entsprechende Kategorisierungen schaffen es, die Botschaften ideal an den Nutzer anzupassen und so für diese relevant zu werden.

„Location Based Services-Ansätze schaffen zielgruppenspezifische Möglichkeiten, beispielsweise den Kunden kontextuell zur richtigen Zeit und am richtigen Ort anzusprechen, im Bestfall auch direkt vor der Filiale der Konkurrenz“, so Winkelhofer.

„Diese Kampagne veranschaulicht einmal mehr, welche Möglichkeiten sich durch LBS und Beacons für den Handel ergeben. Für mich ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann in Deutschland ein ähnliches Projekt realisiert werden wird“, meint Winkelhofer.

Die Location Based Services Expertise zusammengefasst


Gerade mit den ersten Buchungen im österreichischen Beacons-Netzwerk kann Aufmerksamkeit für Location Based Services erzielt werden. Es ist davon auszugehen, dass das österreichische Netzwerk nicht das erste seiner Art bleiben wird. Gespräche für ähnliche Projekte in Deutschland wurden gerade aufgenommen.

Um aber auch Marketer dabei zu begleiten mit den neuen Möglichkeiten umzugehen, hat IQ mobile ihre Expertise dazu in ein Whitepaper gegossen. Mit dieser verdichteten Information zu diesem noch neuen Marketingthema schafft der Mobile Marketing Experte, der das Thema seit über drei Jahren treibt, eine Übersicht über Leistungen, Standards und Technik bis hin zu Fallstudien und Marktforschungsergebnissen. Die Whitepapers stehen ab sofort unter zum Download bereit:


http://www.iq-mobile.at/index.php?id=825
http://www.iq-mobile.at/index.php?id=826
http://www.iq-mobile.at/index.php?id=827

IQ mobile GmbH

IQ mobile ist die Umsetzungs-Spezialeinheit für alle mobilen Technologien und Kommunikationslösungen. Das internationale Unternehmen mit dem Headquarter in Wien/ Österreich und Standorten in Hamburg, Düsseldorf und Wiesbaden in Deutschland ist der führende mobile Experte im deutschsprachigen Raum und rangiert in Österreich unter den Top 3 Digitalagenturen. IQ mobile ist weltweit in über 20 Ländern tätig. Die vier Kompetenzbereiche des Unternehmens fokussieren auf Retail- und POS-Lösungen, CRM- und Data-Lösungen, Connected Screens und Mobile Media. Als Teil des internationalen Dentsu Aegis Networks betreut IQ mobile über 250 Kunden, wie IKEA, Mondelez, adidas, Raiffeisenlandesbank Wien-Niederösterreich, T-Mobile, uvm. Mehr Infos: http://www.iq-mobile.at

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.