iPool Music Promotion Software in neuer Version

Software für Online-Musikbemusterung in neuer Version / iPool 3 bringt über 120 neue Features

(PresseBox) ( Bremen, )
iPool, die weltweit führende Software für Online-Musikbemusterung und digitalen B2B-Musikvertrieb, steht jetzt in der aktualisierten Version 3 online. iPool 3 enthält gegenüber der vorherigen Version über 120 Neuheiten. So unterstützt iPool 3 jetzt sämtliche Dateiformate. Dadurch können iPool-Kunden ihren Medien- und Geschäftspartnern nun z.B. auch sendefähige Video-Clips, Booklets, Biographien, druckfähige Pressephotos und vieles mehr online zur Verfügung stellen.

Ein weiteres Highlight ist der automatisierte Versand per FTP, dem offenen Standard für Dateiübertragungen. Dieses Feature ermöglicht eine automatisierte und schnelle Online-Belieferung beliebiger Empfänger, beispielsweise an Musik-Download-Shops oder Radiosender. Dabei kann iPool neben den reinen Audiodateien auch weitere Dateien übertragen, wie Cover-Bilder, Video-Clips und Release-Metadaten im XML-Format. Bei der Belieferung von Musik-Download-Shops liegt der Vorteil zu einem Aggregator darin, dass keine Rechte an iPool übertragen werden müssen. iPool-Kunden sparen sich daher die Lizenzgebühren, die sonst vom Aggregator einbehalten würden.

Die Feedback-Funktionen von iPool wurden ebenfalls verbessert und erweitert. So kann iPool wahlweise so konfiguriert werden, dass der Download von Musiktiteln erst dann möglich ist, nachdem der Medienpartner die Veröffentlichung bewertet hat. Alternativ kann man auch einstellen, dass der Download von Musiktiteln zunächst möglich ist, aber automatisch gesperrt wird, wenn der Empfänger nach einer gewissen Zeit kein Feedback abgegeben hat.

Die neue Version bringt außerdem viele neue Komfortfeatures mit. So erzeugt iPool 3 für jede Veröffentlichung automatisch ein Informationsblatt im PDF-Format, das sich die Medien- und Geschäftspartner eines iPool-Kunden herunterladen und bei Bedarf ausdrucken können. Ebenfalls automatisch erstellt iPool jetzt auch die Vorhör-Versionen eines Musiktitels inklusive Fade-Ins und Fade-Outs. Damit E-Mail-Newsletter schneller verschickt werden können, kann man in iPool 3 nun auch E-Mail-Vorlagen erstellen und diese für kommende Mailings verwenden.

Weiterhin wurde der "iPool Watermark Container" von Grund auf neu entwickelt und in der Benutzung vereinfacht. Dieses zusätzliche Tool ermöglicht es im Zusammenspiel mit iPool, Musikdateien mit einem Wasserzeichen gegen illegale Verbreitung zu schützen. Darüber hinaus bringt die neue iPool-Version viele Detailverbesserungen mit.

Automatisierte Online-Bemusterung direkt auf die Festplatte

iPool ist eine Web-basierte Software und eröffnet u.a. Plattenfirmen, Musikverlagen und Musik-Promotion-Agenturen die Möglichkeiten der digitalen Music-Promotion. Mit iPool können die Firmen ihre Kontaktdaten, Musiktitel, Video-Clips, Booklets und vieles mehr verwalten. Anschließend können die relevanten Zielgruppen definiert und online bemustern und beliefert werden. Auf dem iPool-Server können individuelle, unhörbare Wasserzeichen in die Audiodateien eingebaut werden. Binnen Sekunden stehen die Audio-Tracks und andere Mediendateien den Medien- und Geschäftspartnern zum Download zur Verfügung.

Mit iPool können weltweit Journalisten, Radiosender, Disk Jockeys, Lizenznehmer oder Musik-Download-Shops beliefert werden. Dabei können die Tracks wahlweise mit dem Browser, bequem und automatisiert per Podcast aus gängigen Medien-Playern wie Apple iTunes oder WinAmp heruntergeladen oder auf einen FTP-Server hochgeladen werden. Der gesamte Prozess der konventionellen Tonträgerbemusterung wird dabei auf das Internet verlagert, wodurch die Herstellungs-, Versand- und Personalkosten der Tonträgerbemusterung drastisch sinken.

Darüber hinaus können Empfänger die Tracks in iPool direkt online bewerten. iPool speichert dieses Feedback und zeigt auf Knopfdruck eine aktuelle Analyse an. Außerdem können mit wenigen Mausklicks Tausende personalisierter E-Mails an die Medien- und Geschäftspartner versendet werden.

iPool bei weltweit über 150 Firmen im Einsatz

Firmen, die bereits die iPool-Software einsetzen, sind die Warner Music Group Germany (www.warnermusic.de), Roadrunner Records (www.roadrunnerrecords.de), edel records Finnland (www.edel.fi), das Dance-Label Kontor Records (www.kontor.cc), das Heavy-Metal-Label Nuclear Blast (www.nuclearblast.de) sowie Independent-Labels, Musikverlage und Musikvertriebe aus aller Welt. Weltweit versorgt iPool nach Firmenangaben über 50.000 Medien- und Musikprofis mit neuester Musik.

Entwickelt und vertrieben wird die iPool-Software von der labeltools GmbH mit Sitz in Bremen, einem IT-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Software für die Musikbranche spezialisiert hat. Bereits 2005 kam labeltools mit der iPool-Software in die Endausscheidung um die "IMEA (Innovation in Music and Entertainment) Awards" der Musikmesse Popkomm. Des Weiteren wurde labeltools von McKinsey, Stern, ZDF und Sparkasse mit einem Start-Up-Innovationspreis ausgezeichnet.

Weiterführende Informationen: http://iPool.info
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.