Lenkmodell sorgt für realistisches Fahrgefühl

CarMaker 3.5 Release: neue Anwendungen im virtuellen Fahrversuch

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Die IPG Automotive GmbH, ein führender Hersteller von Simulations- und Testwerkzeugen für die Automobil- und Zulieferindustrie, stellt in Kürze die neuste Version der offenen Integrations- und Testplattform CarMaker 3.5 vor. Das Release sorgt für noch mehr Effizienz in der durchgängigen Fahrzeugentwicklung und eröffnet zahlreiche neue Anwendungsmöglichkeiten im virtuellen Fahrversuch.

Einen wesentlichen Beitrag leistet das neue Lenkmodell. Das Fahren mit dem Lenksimulator "SensoWheel" bietet damit künftig ein sehr realistisches Lenk- und Fahrgefühl - das haben bereits zahlreiche Testanwender bestätigt. Dafür sorgt das Einbinden des präzisen Pfefferschen Lenkmodells in die Simulationsplattform CarMaker. Das realistische Lenkgefühl entsteht vor allem durch das Lenkmoment in der Schnittstelle Fahrer-Fahrzeug-Straße. Damit sind selbst Änderungen an der Achskinematik sowie Regeleingriffe identifizier- und spürbar.

Außerdem führt das perfekte Zusammenspiel aus mechanischem Modell und Lenkunterstützungseinheit zu einer detaillierten Abbildung des Lenkverhaltens. Bei der Entwicklung wurde großes Augenmerk auf die mechanischen Reibmechanismen und die verschiedenen Lenkunterstützungssysteme gelegt, wie etwa EPS und HPS. Damit meistert das Lenkmodell auch anspruchsvollste Aufgaben, etwa wenn es um die Beurteilung des Lenkverhaltens im Gesamtfahrzeug geht, wie On-Center-Verhalten, nichtlineares stationäres Verhalten oder transientes Übertragungsverhalten sowie allen bei Closed-Loop Fahrtests. Auch bei der Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen mit aktiver Lenkempfehlung, wie etwa beim Spurhalteassistent oder Parkassistent, spielt das neue Lenkmodells seine Fähigkeiten voll aus. Und nicht zuletzt macht ihn sein realistisches Lenk- und Fahrgefühl zur ersten Wahl für den Einsatz an Fahrsimulatoren.

Auch die Bedienerfreundlichkeit kommt nicht zu kurz. Das Lenkmodell ist übersichtlich in der CarMaker 3.5 GUI abgebildet, dort werden das mechanische Modell wie auch die Lenkunterstützungseinheit schnell und einfach konfiguriert. Weitere Informationen beim Open House am 1. März 2011 in Karlsruhe oder vorab unter www.ipg.de/carmaker_release.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.