IPG Automotive erfüllt höchste Qualitätsstandards

Das Karlsruher Unternehmen ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert

Karlsruhe, (PresseBox) - Der Software- und Hardware-Hersteller für die Automobil- und Zulieferindustrie IPG Automotive hat im vergangenen Jahr seine Prozesse überprüfen lassen und ein Qualitätsmanagement-Audit durchlaufen. Der TÜV Rheinland bestätigt die Erfüllung der Qualitätsstandards und vergibt die ISO-Zertifizierung 9001:2015.

Karlsruhe, 7. März 2017 – Prozesse werden bei IPG Automotive systematisch überprüft. Egal ob in Entwicklung, Produktmanagement oder Vertrieb oder bei der Fertigung von schlüsselfertigen Testsystemen für Kunden – auf die Qualität wird im Unternehmen durchgängig geachtet. Dies bescheinigt der TÜV Rheinland dem Lösungsanbieter. Das Unternehmen verpflichtet sich mit der Zertifizierung offiziell einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess und stellt die Kundenzufriedenheit dauerhaft in den Vordergrund.

"Wir sind stolz, das ISO-Zertifikat zu erhalten. Damit werden unser Qualitätsanspruch und unsere auf Qualität ausgerichtete Unternehmenskultur ausgezeichnet", erklärte Geschäftsführer Steffen Schmidt. „Mit der Zertifizierung bekommt unser langjähriges Vorgehen die verdiente Bestätigung. Das ist eine Anerkennung für die tägliche Arbeit unserer gesamten Mannschaft", so Schmidt weiter.

Die Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015 ist die meist verbreitete Norm im Bereich des Qualitätsmanagements. Sie legt Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem eines Unternehmens fest, denen dieses entsprechen muss, um Kundenanforderungen überprüfbar nachzukommen. Die Erfüllung kann ein Unternehmen gegenüber Dritten nach einem erfolgreichen Zertifizierungsprozess durch eine unabhängige Zertifizierungsstelle nachweisen. Das ausgestellte Zertifikat ist zeitlich befristet und kann in regelmäßigen Abständen erneuert werden.

IPG Automotive GmbH

Als Innovationstreiber für den virtuellen Fahrversuch ist das Unternehmen ein weltweit führender Anbieter von Software- und Hardwareprodukten für die Automobil- und Zulieferindustrie. Mit den Bereichen Simulation Software, Realtime Hardware, Test Systems und Engineering Services unterstützt IPG Automotive seine Kunden dabei, Innovationen zu schaffen und ihren Entwicklungsprozess effizient zu gestalten.

Die innovativen Lösungen CarMaker, TruckMaker und MotorcycleMaker als offene Integrations- und Testplattformen ermöglichen den Kunden in einem durchgängigen Entwicklungsprozess von Model-, Software- und Hardware-in-the-Loop bis hin zur Vehicle-in-the-Loop-Methode eine große Zeit- und Kostenersparnis. Das Anwendungsspektrum reicht von der klassischen Fahrdynamiksimulation über das Entwickeln und Testen von Fahrwerksregelsystemen sowie Verbundsystemen von Fahrwerk, Antriebsstrang und Lenkung bis hin zu Analysen bezüglich Elektromobilität und Hybridtechnologien. Eine Stärke von IPG Automotive liegt ebenfalls in der Entwicklung von zukunftsweisenden Lösungen für die Integration und den Test von Fahrerassistenzsystemen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.