IPETRONIK präsentiert mit Mx-STG2 6 ein Messmodul mit sechs schnellen DMS-Eingängen bis zu 100 kHz

Sensor + Test 2017, Halle 1, Stand 240

(PresseBox) (Baden-Baden, )  IPETRONIK erweitert mit dem Mx-STG2 6 seine X-LINK-Modulserie – bestehend aus dem Mx-SENS2 8, Mx-SENS2 4 und Sx-STG – um ein sechskanaliges Messmodul. Das kompakte Gerät wurde für mobile Messanwendungen mit hohen Anforderungen an Zuverlässigkeit, Flexibilität und schnelle Signalabtastraten konzipiert und eignet sich insbesondere für Anwendungen zur Bestimmung der Betriebsfestigkeit (DMS).

Es unterstützt DMS-Sensoren zur Messung an 1/4-, 1/2- und Vollbrücken, und eine Spannungsmessung  in den Messbereichen von ±0,01 V bis ±1 V. Die Analogeingänge verfügen über einen 24-Bit-Sigma Delta AD-Wandler und sind spannungsfest bis ±100 V. Jeder Eingang hat seine eigene einstellbare, duale Sensorversorgung bis maximal ±5 V / ±45 mA. Durch die XCP-on-Ethernet-Verbindung ergeben sich darüber hinaus einige Vorteile gegenüber CAN-basierten Modulen: So kann eine Vielzahl von Modulen großkanalige Anwendungen mit mehr als 100 Kanälen abdecken. Die hohen Kanalabtastraten von bis zu 100 kHz eignen sich optimal für hochdynamische DMS-Untersuchungen. Zudem ermöglicht die Ethernet-Technologie die Abdeckung großer Distanzen zwischen den Messmodulen, was insbesondere für Struktur-Untersuchungen an großen Bauteilen, wie bspw. an Kränen, von Vorteil ist. Die Softwareintegration umfasst die Einbindung in IPEmotion über das X-PlugIn V2.04 sowie die Einbindung in INCA 7.1 und INCA 7.2. Diese erfolgt über das IPEaddon INCA V05.07.

Ferner bietet das Mx-STG2 6 nützliche Zusatzfunktionen wie Offset-Abgleich, Shuntcheck zur Plausibilitätsprüfung des Sensors, per Software wählbare Brücken-Ergänzungswiderstände mit 120, 350 und 1 kOhm sowie eine Überstromerkennung der Sensorversorgung. Optional bietet das Modul TEDS-Klasse-2-Unterstützung (Transducer Electronic Data Sheet). Die Leitungsbrucherkennung der Messeingänge ist über die Software aktivierbar. Alle Messeingänge, CAN-Bus, Netzteil und Gehäuse sind untereinander vollständig galvanisch getrennt. Status-LEDs an jedem Messeingang informieren über die korrekte Kanalzuweisung oder dienen der Überstromanzeige während des Messbetriebs.

Das Mx-STG2 6 ist für den direkten Einsatz im Motorraum konzipiert. Es verfügt über ein 213 mm x 45 mm x 62 mm (B x H x T) großes, eloxiertes Aluminiumgehäuse gemäß Schutzart IP 67. Das Modul arbeitet im Temperaturbereich von –40 °C bis +105 °C bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 5 bis 95 %. Zur Spannungsversorgung sind 9 VDC bis 36 VDC erforderlich. Fällt die Spannung unter sechs Volt, wird das Modul abgeschaltet. Die Leistungsaufnahme liegt bei typisch 5,0 Watt. Als Anschlussvarianten stehen sieben- und zehnpolige Lemo-Buchsen sowie neunpolige SUB-D-Buchsen zur Verfügung. Das Mx-STG2 6 lässt sich sowohl als eigenständiges Messmodul als auch im Verbund mit weiteren Modulen der X- und M-Serie betreiben. Hierfür verfügt es über eine spezielle Befestigungsmechanik, um es mit den anderen IPETRONIK Geräten werkzeuglos kombinieren zu können.

IPETRONIK GmbH & Co. KG

Die IPETRONIK GmbH & Co. KG ist ein global agierendes Unternehmen für mobile Messtechnik, DAQ-Software, Ingenieurdienstleistungen und Prüfstandtechnik für die Automobilindustrie. Die Kombination dieser strategisch ineinander greifenden Geschäftsbereiche ist bisher einzigartig auf dem Markt. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1989 vertrauen OEMs und Tier-1-Lieferanten auf die hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Präzision der Produkte und Dienstleistungen von IPETRONIK. Damit erfüllen sie die anspruchsvollen Forschungs-, Entwicklungs- und Testanforderungen in Automobilanwendungen und vielfältigen industriellen Applikationen. Die innovativen Hardware-/Softwarelösungen und die Prüfstandtechnik werden in Deutschland entwickelt und produziert. Ein weltweites Distributionsnetz und eigene Niederlassungen unter anderem in Indien, Schweden und Nordamerika stellen den globalen Vertrieb mit lokaler Betreuung sicher. IPETRONIK ist ein Unternehmen der INDUS Holding AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.