Stipendien für Elite-Programm

Bewerbungsschluss: 30. September 2012

Bonn/Eschborn, (PresseBox) - Nur noch kurze Zeit können sich junge Berufstätige, Absolventen und Studierende für das Heinz Nixdorf Programm bewerben: Am 30. September 2012 ist Bewerbungsschluss. Wer sich in diesem Jahr erfolgreich bewirbt, kann im nächsten Jahr erste Berufserfahrungen da sammeln, wo die Wirtschaft große Dynamik entfaltet - in Asien. Zum 20. Mal bietet die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH die Möglichkeit, sich praxisorientiert im internationalen Geschäft zu qualifizieren. Das sechsmonatige Praktikum in acht asiatischen Ländern ermöglicht Einblicke in die fremden Wirtschafts- und Bildungssysteme und trägt zu globalem Denken und zur Mobilität bei. Rund 50 junge Deutsche können in China, Indien, Indonesien, Japan, Malaysia, Südkorea, Vietnam oder Taiwan diese wertvollen Qualifikationen als Nachwuchsführungskräfte erwerben.

Sprachkurse in Deutschland und im Zielland sowie interkulturelle Seminare bereiten auf das Praktikum vor. Aus Mitteln der Heinz Nixdorf Stiftung erhalten die Teilnehmer zusätzlich ein Stipendium zur Finanzierung ihrer Lebenshaltungskosten im Gastland. Interessenten mit einer technischen oder kaufmännischen Hochschulbildung können sich online unter www.giz.de/hnp bis zum 30. September 2012 bewerben.

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist ein weltweit tätiges Bundesunternehmen. Sie unterstützt die Bundesregierung in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und in der internationalen Bildungsarbeit. Die GIZ trägt dazu bei, dass Menschen und Gesellschaften eigene Perspektiven entwickeln und ihre Lebensbedingungen verbessern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.