Mit Stipendium nach Mexiko

(PresseBox) ( Bonn/Eschborn, )
Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen ermöglicht die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH eine praxisorientierte Fortbildung in Mexiko. Die zukünftigen Fach- und Führungskräfte lernen bei diesem einjährigen Arbeitsaufenthalt ab Ende Februar 2015 die mexikanische Lebens- und Arbeitsweise kennen und verbessern ihre Sprachkenntnisse.

Die Fortbildung richtet sich an Absolventen aus den Bereichen Umweltpolitik und -wissenschaften, Schutz und nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen, erneuerbare Energien, Wassermanagement, Regionalwissenschaften Lateinamerika, Internationale Beziehungen/Entwicklungszusammenarbeit, Wirtschaft, (Öko)-Tourismus, Architektur, Stadtplanung, Land- und Forstwirtschaft sowie Soziologie und Recht. Für ihr Praktikum in mexikanischen Firmen und Institutionen erhalten sie ein Stipendium der GIZ-Partnerorganisation CONACYT. Im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstützt die GIZ bei der Organisation und Vorbereitung des Auslandaufenthaltes. Die Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz liegt in der Verantwortung der Teilnehmer.

Angehende Fachkräfte bis 35 Jahre mit Berufserfahrung und guten Spanischkenntnissen können sich bis zum 10. November 2014 bei der GIZ bewerben.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 40
53113 Bonn
T +49 228 4460 1408
E bianca.may@giz.de I www.giz.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.