IntraFind verwandelt Elasticsearch zu einer kompletten Enterprise-Search-Lösung

Zur Elasticon in San Francisco

München, (PresseBox) - Auf der Elastic{ON}17 (07. – 09. März 2017, San Francisco) zeigt IntraFind neue Features im iFinder5 elastic. Das Unternehmen mit Sitz in München und New York präsentiert am Stand 3 eine Komplettlösung für Enterprise Search und Content Analytics auf Basis der offenen Suchtechnologie Elasticsearch.

„Die Elastic{ON} in San Francisco ist die weltweit wichtigste Messe für die Branche im Bereich Elasticsearch“, erklärt Bernhard Messer, Vorstand der IntraFind Software AG. „Wir nutzen unsere Präsenz vor Ort, um zu demonstrieren, wie IntraFind mit innovativen Erweiterungen aus der offenen Elasticsearch-Technologie eine leistungsfähige Enterprise Search-Plattform für Unternehmen entwickelt hat. Mit dem iFinder5 elastic können sich unsere Kunden auf ihre Kernkompetenz konzentrieren und müssen nicht zusätzlich in Know-how für die Programmierung von weiteren Features investieren.“

iFinder5 elastic: 33 Sprachen, 600 Dateiformate

Der iFinder5 elastic bietet ein verständliches, einfach zu bedienendes User Interface. Ähnlich wie es der Nutzer auch von anderen Suchmaschinen (z.B. erfolgreichen Online Shops) kennt, erfolgt die Bedienung über ein zentrales Suchfeld. Die Autocomplete-Funktion ermöglicht durch die intelligente Ergänzung des eingegebenen Suchbegriffs eine schnelle Suche in großen Datenbeständen und dank „Meinten-Sie“-Tippfehlerkorrektur muss der Nutzer nicht zwingend wissen, wie der Suchbegriff korrekt geschrieben wird. Der iFinder5 elastic unterstützt außerdem 600 Dateiformate. Nutzer können die gefundenen Dokumente in der Vorschauansicht öffnen, ohne dass das entsprechende Programm auf ihrem Gerät installiert sein muss. Die Rechte sind dank Secure Search im Index gespeichert, sodass Nutzer nur die Daten bei der Suche in der Trefferliste angezeigt bekommen, die sie berechtigt sind zu sehen.

Linguistik und Content Analytics

Der iFinder5 elastic unterstützt bis zu 33 Sprachen und bietet optional auch sprachübergreifende (crosslinguale) Suche. Zahlreiche Linguistik Features wie Eigennamenerkennung und Kompositazerlegung können ebenfalls bei Bedarf hinzugebucht werden, um präzisere Suchtreffer zu erhalten. So findet die Anwendung zum Beispiel den Begriff „Komplettradsatz“, auch wenn der Nutzer nur nach „Räder“ gesucht hat.

IntraFind adressiert mit der Enterprise Search-Lösung iFinder5 elastic sowohl kleine, innovative Unternehmen als auch internationale Konzerne mit vielen Standorten und großen Datenbeständen. Dazu gehören unter anderem Unternehmen wie Audi, Bosch oder MAN, aber auch die IHK Berlin.

„Der iFinder5 elastic hat sich besonders bei der Suche in Big Data Beständen bewährt,“ sagt Messer. „Dadurch, dass der iFinder komplett auf Elasticsearch basiert, erreichen wir eine optimale Lastverteilung auf möglichst viele Server und sind ausfallsicherer. Gerade für große Unternehmen, deren Server und Daten über mehrere Standorte verteilt sind, ist das von erheblichem Vorteil.“

Enterprise Search-Lösungen für fundierte Geschäftsentscheidungen

Wachsende Datenmengen in den Unternehmen, unstrukturiert beispielsweise in E-Mails und Präsentationen oder strukturiert als Sensordaten aus dem IoT in Datenbanken, bergen ein enormes Potenzial. Oftmals lagern diese Daten und Dokumente in cloudbasierten Applikationen, verschiedenen Systemen oder Laufwerken ohne dass die Mitarbeiter wissen, dass es die Dateien überhaupt gibt. Um fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen ist es wichtig, Informationen aus strukturierten und unstrukturierten Daten zu gewinnen und diese zu analysieren. Hier setzt IntraFind mit seiner Enterprise Search-Lösung an, um den Kunden für bessere Geschäftsentscheidungen tiefgreifende Analysen von Daten und Wissen im Unternehmen bereitzustellen.

IntraFind Software AG

IntraFind entwickelt Produkte und Lösungen für das effiziente Suchen, Finden, Analysieren von strukturierten und unstrukturierten Informationen unter Berücksichtigung aller verfügbaren Datenquellen eines Unternehmens. Volltextsuche und die komplette Bandbreite an Textanalyse- und Machine Learning-Verfahren, Natural Language Processing, kombiniert mit den Möglichkeiten von Graphdatenbanken für Big Data Analytics, bilden hierbei den Schwerpunkt. Namhafte Kunden sind: AUDI AG, Bundeswehr, IHK Berlin, Robert Bosch GmbH und Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG.

Mehr Informationen: www.intrafind.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.