Frankfurter Internetknoten Interxion expandiert weiter

Hessens Wirtschaftsminister Dr. Alois Rhiel besucht Deutschlands größten Datenumschlagsplatz

Frankfurt, (PresseBox) - Die Rechenzentren der Interxion Deutschland GmbH sind für den nationalen und internationalen Datenaustausch von zentraler Bedeutung. Für den Ausbau seiner Rechenzentrumsinfrastruktur hat Interxion in den letzten Monaten 2,5 Millionen Euro am Standort Frankfurt am Main investiert. Für den hessischen Wirtschaftsminister Dr. Alois Rhiel Grund genug, um heute diesen größten deutschen Datenumschlagsplatz, den Interxion Internetknoten, zu besichtigen.

„Hessen gehört mit seinen erfolgreichen IT- und Telekommunikationsunternehmen zu den führenden Technologieländern in Deutschland. Internet und E-Business basierend auf moderner Telekommunikationsstruktur sind im Wirtschafts-, Verwaltungs- und Privatleben nicht mehr wegzudenken. Die Spitzenposition Hessens in der Online-Nutzung ist ein Beweis dafür, dass Hessens Unternehmen im virtuellen Geschäftsleben gut aufgestellt sind. Umso wichtiger ist es, dass modernste Rechenzentren wie die von Interxion eine sichere Nutzung rund um die Uhr gewährleisten", äußert sich Rhiel.

Die Besichtigung der Frankfurter Datenzentren war eine der sichersten Ortsbegehungen des Ministers, denn die insgesamt vier operativen Hochsicherheitsrechenzentren, die nur durch Personenvereinzelungsanlagen in Kombination mit Schlüsselkarten und biometrischen Zugangssystemen zu betreten sind, garantieren Kunden eine Infrastruktur zum sicheren und unterbrechungsfreien Betrieb ihrer IT-Systeme. Bis Ende Juni 2007 wurden im Rahmen eines so genannten Infrastruktur-Upgrades 750 qm modernste Rechenzentrumsfläche geschaffen.

Weitere Investitionen am Standort

„Bedingt durch die große Nachfrage wird unser Unternehmen in Frankfurt weiter expandieren. Der Standort ist nach wirtschaftlichen und vor allem infrastrukturellen Gesichtspunkten optimal. Auch die Zusammenarbeit mit hessischer Wissenschaft und Forschung hat sich bisher ausgezahlt. Hier finden wir das Know-how, das wir für den Bau von Rechenzentren nach modernsten Standards, insbesondere in den Bereichen Energieeffizienz und Hochsicherheit benötigen. Nur so können wir heute schon für morgen bauen“, erklärt Peter Knapp, Geschäftsführer Interxion Deutschland GmbH.

Interxion Deutschland GmbH

Interxion is a leading European provider of carrier-neutral data centres. Headquartered in Schiphol-Rijk, The Netherlands, Interxion serves its customers from 23 carrier-neutral data centres located in 13 cities across 11 European countries. Interxion serves network and carrier-based, hosting and enterprise customers who require professionally managed and strictly controlled physical environments within which to operate mission-critical applications and computer systems. Interxion's data centres offer cost-effective and fast access to multiple local and global communication networks. For more information please visit www.interxion.com .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.