PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 335902 (Intertec Components GmbH)
  • Intertec Components GmbH
  • Lilienthalstraße 17a
  • 85399 Hallbergmoos
  • http://www.intertec-components.de/
  • Ansprechpartner
  • Oliver Pflüger
  • +49 (8161) 991313

Intertec auf Erfolgskurs

(PresseBox) (Freising, ) Trotz Wirtschaftskrise steigert die Intertec Components GmbH, Europas erster SMART-Distributor für elektromechanische Bauelemente mit Sitz in Freising, den Umsatz im 4. Quartal 2009 um 26 %.

Die Trendwende, welche sich für den deutschen Bauelemente- Distributionsmarkt schon im dritten Quartal 2009 andeutete, verfestigte sich im 4. Quartal 2009. Zwar reduzierte sich der Umsatz der in FBDi organisierten Distributoren gegenüber dem Vorjahreszeitraum weiter deutlich (mit -14,1%). Im Gegensatz dazu konnte Intertec Components den Gesamtumsatz um 26 % erhöhen und setzte damit erste Maßstäbe für das Geschäftsjahr 2010. 455 Millionen Euro Gesamtumsatz konnten die im FBDi organisierten Distributoren im vierten Quartal erwirtschaften - das ist fast gleichauf mit dem 3. Quartal 2009. Insgesamt legte die Branche mit -24% über das gesamte Jahr und einem Umsatz von 1,82 Milliarden Euro ein katastrophales Ergebnis vor, das nur mit dem Einbruch von 2001/2002 und dem Speicherdebakel von Anfang der 80er Jahre zu vergleichen ist. Im Vergleich zum Rekordjahr 2007 hat die Branche damit rund 29 % Umsatz verloren. An der Umsatzverteilung hat sich grundsätzlich nichts geändert, die Verteilung zwischen Halbleitern (70%), Passiven Komponenten (15 %), Elektromechanik (12%) und anderen Komponenten (3%) blieb nahezu unverändert. Allerdings ist ein merklicher Aufschwung spürbar. Die ersten zwei Monate 2010 zeigen eine sehr positive Book to Bill Rate und ein höheres Umsatzniveau.

Trotz positiver Marktprognosen und hoher Investitionsbereitschaft wird die aufkeimende Euphorie im Markt für elektronische Bauteile gedämpft. Hersteller können derzeit die starke Nachfrage nicht bedienen. Lieferzeiten von 8 bis 12 Monaten sind momentan eher Regel als Ausnahme, und eine Besserung dieser Umstände ist noch nicht absehbar. Der SMART-Distributor Intertec Components hat durch eine vorausschauende Planung bereits im vergangenen Jahr zusätzlichen Lagerbestand aufgebaut, um einer dahingehenden Entwicklung vorzubeugen und eine optimale Ausgangsposition für den Start aus der Krise einzunehmen. Selbst namhafte Franchise- Distributoren haben in den vergangenen Wochen über Intertec Components ihre leeren Lager aufgefüllt um dringende Kundenaufträge ausliefern zu können.

Bereits der Start ins Jahr 2010 verläuft bei der Intertec Components GmbH mit einem Plus von 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum äußerst positiv. Geschäftsführer Oliver Pflüger führt diese Entwicklung auch auf die intelligente Personalpolitik des Unternehmens zurück. Während in Zeiten der Krise viele Unternehmen ihre Serviceleistungen reduziert und Personal abgebaut haben, hat sich der Freisinger SMART-Distributor für eine antizyklische und expansive Personalpolitik entschieden. Dadurch konnten die bestehenden Kunden gehalten, und zusätzlich neue Kunden von den Vorteilen des SMART-Distributors überzeugt werden. Mit diesen Entwicklungen ist eine hervorragende Basis geschaffen worden, um die angestrebte Umsatzsteigerung von über 30% im Geschäftsjahr 2010 zu erreichen.

Intertec Components GmbH

Als SMART-Distributor für elektromechanische Bauelemente ist die Intertec Components GmbH seit 1993 mit großem Erfolg auf dem weltweiten Markt tätig. Zum Produktportfolio gehören Relais, CMOS-Minicams, PIR-Sensoren mit Omnivision-Sensoren, Halbleiter, Elektromagnete sowie viele andere elektronische Komponenten. Zu den namhaften Relaishersteller von Intertec Components zählen v.a. Hongfa, Fujitsu-Takamisawa, Omron, Tyco, Panasonic und die Eigenmarke Intertec. Das Unternehmen wird von Christian Peter und Oliver Pflüger geführt.

Weitere Information unter www.intertec-components.de