PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 121373 (INTERSEROH Dienstleistungs GmbH)
  • INTERSEROH Dienstleistungs GmbH
  • Stollwerckstraße 9a
  • 51149 Köln
  • http://www.interseroh.de
  • Ansprechpartner
  • Michael Block
  • +49 (2203) 9147-1264

Interseroh MAB geht an Bord der Hansa-Kogge

(PresseBox) (Köln, ) Die Interseroh Metallaufbereitung Rostock GmbH geht an Bord der Hansa-Kogge und wird den Rostocker Erstligisten in der Saison 2007/2008 mit einem Sponsoren-Paket unterstützen. Das neu gestaltete Interseroh-Logo wird in der DKB-ARENA auf der großflächigen Bandenwerbung und dem Business-Werbepaket zu sehen sein.

„Wir freuen uns, dass die Interseroh Metallaufbereitung als starker regionaler Partner ihr Engagement nicht nur beibehalten, sondern sogar noch ausgebaut hat“, erklärt Ralf Gawlack, Vorstand Marketing des F.C. Hansa Rostock. Die MAB hatte den Verein schon in der vergangenen Zweitliga-Saison mit Werbebannern unterstützt. Der Kontakt wurde durch die DSM und deren Projektleiter Maik Weber vermittelt.

Wie der F.C. Hansa habe auch die MAB in ihrer über 60-jährigen Geschichte Höhen und Tiefen durchlebt und sei gleichzeitig fest in der Region verwurzelt, so Geschäftsführer Jürgen Schneider. „Neben unserer Begeisterung für den Fußball und Hansa Rostock ist das ein Grund mehr, den Verein tatkräftig zu unterstützen und im Stadion Flagge zu zeigen. Wir freuen uns riesig über den Aufstieg und drücken die Daumen für eine gute Saison.“

INTERSEROH Dienstleistungs GmbH

Das Unternehmen Interseroh Metallaufbereitung Rostock GmbH gilt als flächenmäßig größter Stahlschrott- und Metallrecycler in Nordostdeutschland und ist seit 1999 Bestandteil der Kölner Interseroh-Gruppe. Als eines der führenden Stahl- und Metallrecycling-Unternehmen dieser mittelständisch geprägten Branche ist die MAB in zwölf Niederlassungen in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Schleswig-Holstein organisiert. Sie stellt so die flächendeckende Erfassung und Verarbeitung von rund 500.000 Tonnen Eisen- und Nichteisenmetallschrotten im Jahr sicher.

Die Interseroh-Gruppe mit Sitz in Köln, über 70 Standorten und rund 1.670 Mitarbeitern in Deutschland und Europa steht für qualitativ hochwertiges Recycling und moderne Kreislaufwirtschaft. Sammeln, Transportieren, Aufbereiten und Verwerten leerer Verpackungen, ausgedienter Produkte und von Altmetallen in mehreren europäischen Ländern sind ihre Aufgabe. Interseroh garantiert der Industrie für ihre Produktion so die Beschaffung wertvoller Sekundärrohstoffe, die weltweit gehandelt werden. Im Jahr 2006 waren dies über fünf Millionen Tonnen Sekundärrohstoffe, die Gruppe erwirtschaftete einen Umsatz von rund 1,25 Milliarden Euro.