PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 784275 (Interroll (Schweiz) AG)
  • Interroll (Schweiz) AG
  • Via Gorelle 3
  • 6592 Sant'Antonino
  • http://www.interroll.com
  • Ansprechpartner
  • Erwin Teichmann
  • +41 (91) 85025-21

Magnetic Speed Controller MSC 50 beherrscht die Schwerkraft

Interroll präsentiert weltweit ersten Geschwindigkeitsregler mit Wirbelstrombremse für optimalen Betrieb von Gefällerollenbahnen

(PresseBox) (Sant'Antonino/Stuttgart, ) Als Weltneuheit präsentiert Interroll auf der LogiMAT 2016 den Geschwindigkeitsregler (Magnetic Speed Controller) MSC 50. Als erster Produkthersteller in der Intralogistik bietet Interroll mit dem MSC 50 eine technisch und wirtschaftlich attraktive Lösung in diesem Segment. Einfache Installation und Wartungsfreiheit bei hoher Funktionalität bieten dem Anwender Investitions- und Prozesssicherheit für seine Anlagen.

Der MSC 50 ist die optimale und kostengünstige Lösung für die Geschwindigkeitskontrolle von Kartonagen und Kunststoffbehältern auf Gefällerollenbahnen, an Endstellen von Sortern und bei Spiralförderern. Im Gewichtsbereich von 0,5 kg bis 35 kg ermöglicht die neue Technologie auf Gefällerollenbahnen einen verlässlichen Anlauf von leichten sowie gleichzeitig eine optimal kontrollierte Geschwindigkeit von schweren Fördergütern. Damit eignet sich der MSC 50 hervorragend für den Einsatz in den Bereichen Warehousing, E-Commerce, Post, Lebensmittel und Pharma sowie für Kunden, die Durchlauflager für schwere Behälter anbieten.

Gefällerollenbahnen sind oft die Endstellen von Sortieranlagen und werden in hoher Anzahl verbaut. Diese Endstellen müssen optimal funktionieren, um Schäden am Fördergut, Wegezeiten und sonstige Mehrkosten zu vermeiden. Allerdings haben Gefällerollenbahnen heute zumeist nur eine eingeschränkte Funktionalität, da sie, vor allem aus Kostengründen, ohne angetriebene Komponenten verkauft werden. "Mit dem MSC 50 bieten wir hier eine Lösung mit einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis", sagt Ralf Garlichs, Executive Vice President Products & Technology bei Interroll.

Der MSC 50 ist einzigartig im Markt. Das Prinzip der Wirbelstrombremse macht ihn wartungsfrei. Dank einer doppelten Abschirmung werden magnetischen Emissionen nach außen komplett verhindert. Seine richtungsgebundene Wirkweise schliesst Montagefehler aus. Darüber hinaus ermöglicht der MSC 50 eine einfache Installation, Nachrüstung und Planung, durch unterschiedliche Teilung und Abstände der Geschwindigkeitsregler lässt er sich flexibel einsetzen. Auf diese Weise bietet der neue Geschwindigkeitsregler von Interroll ein Höchstmass an Investitionssicherheit.

Der MSC 50 ist für eine maximale Traglast von 500N sowie eine maximale Einschussgeschwindigkeit von 2,5 m/sec ausgelegt. Die maximale Frequenz liegt bei bis zu 3000 Einheiten/Stunde. Er ist für den Einsatz bei 5 bis 40 Grad Celsius Umgebungstemperatur geignet und in Einbaulängen von 210 bis 1400 Millimetern erhältlich.

 

Interroll (Schweiz) AG

Die Interroll Gruppe ist ein weltweit führender Hersteller von hochqualitativen Schlüsselprodukten und Dienstleistungen für die innerbetriebliche Logistik. Das Unternehmen beliefert rund 23.000 Kunden (Systemintegratoren und Anlagenbauer) weltweit mit einem breiten Sortiment in den vier Produktgruppen "Rollers" (Förderrollen), "Drives" (Motoren und Antriebe für Förderanlagen), "Conveyors & Sorters" (Förderer & Sorter) sowie "Pallet & Carton Flow" (Fliesslager). Kernindustrien sind Kurier-, Express- und Postdienste, Flughäfen, die Lebensmittelverarbeitung sowie Distribution und weitere Industrien. Interroll-Produkte sind unter anderem im Einsatz bei führenden Weltmarken wie Amazon, Bosch, Coca-Cola, Coop, DHL, FedEx, Peugeot, PepsiCo, Procter & Gamble, Siemens, Walmart oder Yamaha. Interroll engagiert sich in globalen Forschungsprojekten im Bereich der Logistikeffizienz und unterstützt Industrieverbände aktiv bei der Entwicklung von Normen. Mit Hauptsitz in Sant'Antonino, Schweiz, verfügt Interroll über ein weltweites Netzwerk von 31 Unternehmungen mit rund 2.000 Mitarbeitenden. Das Unternehmen wurde 1959 gegründet und ist seit 1997 an der SIX Swiss Exchange gelistet und im SPI Index vertreten.