Charoen Pokphand Foods, weltgrösster Produzent von Shrimps und Futtermitteln, setzt bei hochwertiger Lebensmittelproduktion auf Interroll

(PresseBox) ( Sant'Antonino, Schweiz, )
Systemintegratoren wie Thai MecTech Co., Ltd. und MT Food System Co., Ltd. installierten eine Reihe hochmoderner Förderlösungen für die Charoen Pokphand Foods Anlage in Bình Phước, Vietnam, die von Interroll Trommelmotoren angetrieben werden.

Obwohl der Lebensmittelsicherheit immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird, sind sich nur wenige Verbraucher der Gesundheitsrisiken bewusst, die mit der Lebensmittelproduktion verbunden sein können. Um zu gewährleisten, dass der gesamte Herstellungsprozess – von den Rohstoffen bis zu den fertigen Produkten – sicher und kontrollierbar abläuft, tätigen die lebensmittelverarbeitenden Unternehmen hohe Investitionen. So sind beispielsweise Verarbeitungsgeräte, Utensilien und Arbeitsflächen entlang der Produktionslinie anfällig für Verunreinigungen aus der Umgebung, wodurch die Lebensmittelreinheit gefährdet werden kann. Mit den steigenden Hygienestandards müssen auch die in den Produktionsbereichen eingesetzten Förderlösungen Schritt halten, um den neuesten Anforderungen gerecht zu werden.

Charoen Pokphand Foods (CPF) ist ein führendes Unternehmen der Branche, das sich sehr hohen Standards bei der Lebensmittelsicherheit verpflichtet weiß. CPF ist der weltweit größte Hersteller von Futtermitteln und Garnelen und gehört zu den drei größten Geflügel- und Schweinefleischproduzenten der Welt. Mit Niederlassungen in über 20 Ländern ist das Unternehmen auf vielen internationalen Märkten eine bekannte Marke. Als thailändisches Unternehmen investiert CPF kontinuierlich in den boomenden südostasiatischen Markt, um seinen Kunden qualitativ hochwertige Produkte zu liefern, die den höchsten Hygienestandards entsprechen. Systemintegratoren wie Thai MecTech Co., Ltd. und MT Food System Co., Ltd. Installierten eine Reihe von Förderlösungen für die CPF-Anlage in Bình Phước, Vietnam, um dem Unternehmen zu helfen, die Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie optimal zu erfüllen, wobei Hygiene und Effizienz im Mittelpunkt dieser Projekte standen. Als wichtigste Antriebslösungen kamen insgesamt 211 Interroll-Trommelmotoren zum Einsatz, darunter die Produkte DM 0080, DM 0113, DM 0138 und andere.

Auf die Frage, warum die Wahl auf Interroll-Trommelmotoren fiel, sagt Anurat Suthamnirun, Executive Vice President von CPF: "Das Wichtigste in der Lebensmittelindustrie ist die Hygiene, und mit den Trommelmotoren von Interroll können wir die Hygienerisiken auf den Förderbändern signifikant reduzieren. Darüber hinaus benötigen wir mit den Produkten von Interroll deutlich weniger Zeit für die Reinigung, wodurch wir mehr Zeit für die Produktion gewinnen und gleichzeitig die Reinigungskosten senken können."

Interroll-Trommelmotoren gewährleisten höchsten Hygieneschutz

Die Trommelmotoren von Interroll bieten eine Reihe einzigartiger Vorteile, die in der Branche ihresgleichen suchen, insbesondere in Bezug auf Hygiene und Sicherheit. Sie verfügen über eine EHEDG-Zertifizierung (European Hygienic Engineering & Design Group) und die Schutzart IP66/IP69K, was bedeutet, dass sie den höchsten Schutz vor möglichen Verunreinigungen bieten können. In der Vergangenheit haben lebensmittelverarbeitende Unternehmen in der Regel herkömmliche Getriebemotoren als Antrieb für Förderbänder verwendet. Aufgrund ihrer konstruktiven Merkmale sind sie jedoch anfällig gegen Verschmutzungen. Bei Trommelmotoren hingegen ist die Gefahr einer Produktkontamination deutlich geringer, da sie gekapselt sind und auch die glatte Edelstahloberfläche dafür sorgt, dass sich Schmutz und schädliche Mikroorganismen kaum festsetzen können. Durch die Verkapselung des Antriebs wird auch die Reinigung schneller und einfacher. Neben ihren hygienischen Vorteilen sind die Interroll-Trommelmotoren zudem sehr effizient: Sie reduzieren den Energieverbrauch um bis zu 30 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen. Darüber hinaus können Unternehmen mit Interroll-Trommelmotoren viel Zeit und Kosten sparen, da sie während ihrer Lebensdauer keiner besonderen Wartung bedürfen. Dank der modularen Plattformstrategie von Interroll sind die Trommelmotoren zudem einfach zu installieren und ermöglichen kurze und zuverlässige Lieferzeiten.

Vertrauensvolle Partnerschaft

Interroll und die Charoen Pokphand Gruppe unterhalten langjährige Geschäftsbeziehungen. Die erste Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen geht auf das Jahr 1993 zurück. Bis heute wurden mehr als 10.000 Aufträge erteilt. Neben Trommelmotoren hat Interroll die Charoen Pokphand Gruppe auch mit einer breiten Palette von Produkten beliefert, darunter Förderrollen, RollerDrive und Sortiersysteme. Das gemeinsame Streben nach maximalen Hygienestandards und höchster Produktqualität hat diese Beziehung über die Jahre gefestigt.

"Wir freuen uns, CPF erneut mit unseren Produkten beliefern zu dürfen. Der asiatisch-pazifische Raum ist einer der wichtigsten strategischen Märkte für Interroll weltweit. Die Lebensmittelindustrie befördert nicht nur die nationale Wirtschaft, sondern auch den Lebensstandard. Die Lebensmittelsicherheit steht zudem in engem Zusammenhang mit dem Wohlbefinden der Menschen", sagt Dr. Ben Xia, Executive Vice President Head of Operations Asia bei Interroll. "Als ein weltweit führender Anbieter von Materialflusslösungen wird Interroll  seine innovativen Produkte und Lösungen noch präsenter auf dem asiatisch-pazifischen Markt anbieten und mit Industriepartnern zusammenarbeiten, um der Lebensmittelindustrie zu noch höherer Effizienz und Qualität zu verhelfen."

Mit seinen Materialflusslösungen trägt Interroll aktiv zur Optimierung von Prozessen in der Lebensmittelverarbeitung bei. Damit verkürzt sich auch die Zeit, in der die Lebensmittel zirkulieren. Gleichzeitig sorgt ein höheres Hygieneniveau der Förderanlagen für eine bessere Qualität und Sicherheit der Lebensmittel. Zahlreiche Anwender in Lebensmittelverarbeitung und Frischelogistik vertrauen auf Interroll.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.