Interrogare realisiert iPad Panel für Axel Springer Media Impact

(PresseBox) ( Bielefeld, )
Das Marktforschungsinstitut Interrogare unterstützt Axel Springer Media Impact, Deutschlands größten crossmedialen Vermarkter, erfolgreich bei dem Aufbau des deutschlandweit ersten iPad Panels. Die Zielgruppe der Tablet Nutzer wird damit effizient erforscht und liefert der Vermarktungsorganisation von Axel Springer wertvolle Informationen zur Mediennutzung und zur Wirkung neuer Werbeformen.

Das iPad Panel von Axel Springer Media Impact ist seit dem Frühjahr 2011 erfolgreich im Einsatz und verzeichnet seitdem eine wachsende Anzahl aktiver Panelisten. Für die Konzeption und die Umsetzung des neuartigen Mobile Panels zeichnet sich hierbei das Marktforschungsinstitut Interrogare verantwortlich. Die speziell für Befragungen auf Smartphones und Tablets entwickelte Panel App bietet dabei einen entscheidenden Vorteil: Die Nutzer werden ohne Medienbruch besonders authentisch befragt. So liefert das Panel belastbare Ergebnisse zur Mediennutzung, zur Beurteilung von speziellen iPad Angeboten und zur Wirkung neuer Werbeformen. Neben dem Einsatz bei Axel Springer Media Impact selbst haben auch Werbekunden die Möglichkeit, im iPad Panel schnell und effizient ihre individuellen Fragestellungen zu erforschen.

Das Tablet als perfekter Werbeträger

Erste Studien zeigen eindrucksvoll, dass Zeitungen und Zeitschriften auf Tablets wie dem iPad intensiv genutzt werden. Rund 62 Prozent der Nutzer haben mehr Spaß, Zeitungs- und Zeitschrifteninhalte auf dem Tablet zu lesen. Darüber hinaus eignet sich das Tablet als perfekter Werbeträger, da 43 Prozent der Nutzer auf Anzeigen tippen. Besonders interaktive Werbeformen kommen dabei gut an. Die ausführlichen Ergebnisse sind auf der Website von Axel Springer Media Impact veröffentlicht. (http://www.axelspringer-mediapilot.de/dl/464241/iPad-Panel_ASMI_Ergebnispraesentation_August_2011_neu.pdf)

"Surveytainment" für die Panelisten

Die Panelisten erhalten ihre Einladung zur Befragungsteilnahme durch Push-Benachrichtigungen und können direkt innerhalb der App auf dem iPad ihre Antworten geben. Aufgrund der hohen Usability und dem "Surveytainment", den die für die Nutzung über das Touchpad optimierten Fragebögen mit sich bringen, verzeichnen die Befragungen enorm hohe Rücklaufquoten. Pluspunkte für ein hohes Teilnehmer-Involvement sind die direkten Kontaktmöglichkeiten durch die auf dem iPad installierte App sowie die dort einlösbaren Incentive-Punkte für Befragungen - entweder für Warengutscheine oder "Ein Herz für Kinder"-Spenden.

Neues Feedback-Instrument für Axel Springer

Insgesamt hat sich das von Interrogare realisierte iPad Panel zu einem wertvollen Feedback-Instrument für Axel Springer Media Impact entwickelt, mit dem wichtige Informationen erhoben und neue Erkenntnisse ermöglicht werden. "Interrogare hat uns als flexibler Partner bei der Konzeption und dem Aufbau unseres iPad Panels mit seiner besonderen Marktforschungskompetenz im mobilen Bereich unterstützt. Das hohe technische Know-how in den neuen Medien und der engagierte Einsatz hat dieses Projekt für uns zu einem großen Erfolg werden lassen." so Arne Thurich, Teamleiter Marktforschung bei Axel Springer.

Als Experte für digitale Erhebungskanäle bietet Interrogare seit zwei Jahren den Aufbau von Mobile Panels für Unternehmen an.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/piz56f

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/marketing/interrogare-realisiert-ipad-panel-fuer-axel-springer-media-impact-59205
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.