PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 379129 (Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) / IWR.de GmbH)
  • Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) / IWR.de GmbH
  • Soester Straße 13
  • 48159 Münster
  • https://www.iwr.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (251) 23946-0

Weltweit investieren für den Klimaschutz - CERINA-Plan in 15 Sprachen online

(PresseBox) (Münster, ) Die weltweiten CO2-Emissionen erreichten im Jahr 2009 insgesamt 31,1 Milliarden Tonnen und liegen damit um 37 Prozent über denen im Jahr 1990. Das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster hat mit dem CERINA-Plan ein Investitionsmodell zur Stabilisierung der globalen CO2-Emissionen entwickelt. Für 65 Länder wird dargestellt, wie hoch der CO2-Ausstoß 2009 ist und welche Investitionen in regenerative Energietechniken notwendig sind, um die CO2-Emissionen weltweit zu stabilisieren. Der CERINA-Plan ist jetzt in 15 Sprachen online, darunter auch chinesisch, russisch, arabisch und indisch.

Das Grundkonzept des CERINA-Plans basiert auf dem Mechanismus, den CO2-Ausstoß der einzelnen Länder direkt an Investitionen in erneuerbare Energietechniken zu koppeln. Da die jährliche globale CO2-Zuwachsrate (in Mio. t) bekannt ist, können rückwärts gerechnet die Investitionen in erneuerbare Energieerzeugungsanlagen (Strom, Wärme, Treibstoffe) ermittelt werden, die nötig sind, um den globalen CO2-Anstieg zumindest zu kompensieren und damit zu bremsen. Den erforderlichen Investitionen werden die tatsächlichen Investitionen in regenerative Energietechniken für jedes Land nach und nach gegenübergestellt. Mit dem regenerativen Investitions-Länderranking wird zudem ein für Politik und Wirtschaft positiv besetzter Wettbewerb initiiert. Dieser trägt zu einer höheren Akzeptanz für den Klimaschutz in den Einzelstaaten bei als der im Kyoto-Mechanismus verankerte Ansatz mit festgelegten CO2-Obergrenzen.

Weitere Infos unter: http://www.cerina.org