45. ICV Congress der Controller um ein Jahr verschoben

Controlling-Highlight des Jahres findet am 26./27. April 2021 in München statt

(PresseBox) ( München, )
Der 45. Congress der Controller, das alljährliche Highlight der europäischen Controlling-Community, ist wegen der Corona-Krise auf den 26./27. April 2021 verschoben worden. Ursprünglich hätte der Congress in München am 27./28. April 2020 stattgefunden.

Der Vorstand des ICV (International Association of Controllers) hat nach sorgfältigem Abwägen möglicher Szenarien den Entschluss zur langfristigen Verschiebung gefasst. „Aufgrund der schwer einschätzbaren Situation werden derzeit viele, auch sehr prominente, Veranstaltungen auf unbestimmte Zeit verschoben. Dies führt für alle Beteiligten zu einer unbefriedigenden Situation des Wartens und der Kompromisse“, heißt es in einer Erklärung. Mit der langfristigen Verschiebung soll diese Situation entspannt und der Congress in der gewohnt hohen Qualität veranstaltet werden.

Die bereits angemeldeten Teilnehmer wurden vom ICV bezüglich der weiteren Vorgehensweise direkt kontaktiert. Dabei wirbt der gemeinnützige Verein um Unterstützung in dieser schwierigen Zeit. Gleichzeitig wurde mit der Planung für 2021 begonnen. Informationen zum neuen Congress-Programm 2021 werden so früh wie möglich bereitgestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.