GeoMedia® 2013 mit neuer Benutzeroberfläche und erweiterten Features

Als Teil des Produktportfolios Intergraph® Geospatial 2013 wird sich Intergraphs GIS im neuen Design und mit erweiterten Funktionen präsentieren

(PresseBox) ( Ismaning, )
Intergraph® kündigt die Version GeoMedia® 2013 mit neuer, moderner Benutzeroberfläche im Ribbon Control-Design an. Funktionen werden in Ribbon Control ästhetisch modern dargeboten und logisch gruppiert. Zudem wird die Version 2013 eine Reihe funktionaler Erweiterungen aufweisen.

GeoMedia 2013 ist Bestandteil des neu geschaffenen Portfolios Intergraph Geospatial 2013, das alle Produkte der GeoMedia-Familie und die im Jahr 2011 von Intergraph übernommenen ERDAS-Lösungen vereint und miteinander kombiniert. Das neue Intergraph Geospatial Portfolio verbindet Lösungen für die Photogrammetrie, Fernerkundung und aus dem Segment Geographische Informationssysteme (GIS) zu einem optimierten und umfassenden Angebot.

Neben dem modernen Ribbon Control ist in GeoMedia 2013 weiterhin die klassische Benutzeroberfläche verfügbar. Die Version 2013 bietet des Weiteren viele funktionale Erweiterungen. So zum Beispiel signifikante Verbesserungen beim Datenzugriff und Bildaufbau. Dabei reduziert sich die Zugriffszeit bei mehr als 500.000 Objekten von 1,5 Minuten auf wenige Sekunden. Zudem stehen neue Features für vereinfachte Workflows zur Verfügung. Texte lassen sich dank eines integrierten hochprofessionellen Beschriftungstools nun noch schneller und exakter in Karten positionieren. Über ein definierbares Konfliktmanagement werden statische oder dynamische Kartenbeschriftungen automatisch neu platziert, wenn der Benutzer Zoom- oder Pan-Funktionen ausführt. Darüber hinaus kann der Anwender unmittelbar auf den neuen ERDAS APOLLO Metadaten Explorer zugreifen, um unstrukturierte Grid- und Raster-Daten direkt im GeoMedia-Kartenfenster zu suchen und zu visualisieren.

"GeoMedia ist ein leistungsstarkes GIS-Management-Paket. Es generiert aus raumbezogenen Informationen ein Maximum an Nutzen. Zu klar verständlichen, interaktiv-kartographischen Darstellungen verdichtet werden so Prozesse der Entscheidungsfindung in nahezu jedem Bereich der Wirtschaft und Verwaltung unterstützt", sagt Mladen Stojic, Vice President Geospatial der Intergraph Corporation.

Intergraph wird das Release GeoMedia 2013 sowie das gesamte Intergraph Geospatial Portfolio 2013 im Dezember 2012 veröffentlichen, zunächst in der englischen Version. Somit stehen zu einem einheitlichen Zeitpunkt für alle Software-Produkte die neuen Releases zur Verfügung - von GeoMedia, ERDAS IMAGINE, LPS, ImageStation, ERDAS APOLLO, GeoMedia Smart Client, GeoMedia WebMap bis hin zu Geospatial Portal und Geospatial SDI. Das deutschsprachige Geospatial Portfolio 2013 folgte einige Wochen später.

Weitere Informationen zu GeoMedia 2013 und dem gesamten Intergraph Geospatial Portfolio 2013 stehen bereit unter www.intergraph.com/global/de/assets/pdf/Geospatial2013-DE.pdf (in Deutsch) sowie mit vielen ergänzenden Hinweisen unter www.geospatial.intergraph.com/2013 (in Englisch).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.