Netfabrik drängt mit massiver Preisoffensive in den Hosting-Markt

Hürth bei Köln, (PresseBox) - Die Netfabrik GmbH, Tochtergesellschaft der Intergenia AG aus Hürth bei Köln, läutet mit seinem Qualitätsprodukt vServer die nächste Runde für professionelles Webhosting im Niedrigpreis-Segment ein und streut das Angebot breiter, um die Kunden je nach ihren Bedürfnissen individueller bedienen zu können. Die Netfabrik versteht sich selbst als echter Discounter. Das Kostenmodell ist dreistufig angelegt und richtet sich insbesondere an die junge Generation (Entwickler und Gamer). Vergleichbar mit dem Konzept der Billig-Airlines bekommt der Kunde ein modernes Leistungsangebot in Form eines High-Performance-Hosting-Paketes zum kleinen Preis. Auf den gewohnt guten Support muss der Kunde nicht verzichten. Es steht eine 0190-Nummer für 1,86 Euro pro Minute zur Verfügung. "Der Kunde zahlt aber eben nur dann für den Support, wenn er ihn auch tatsächlich braucht", erläutert Thomas Strohe, Vorstand der Intergenia AG und Gründer der Netfabrik. In unmittelbarem Zusammenhang mit der Preisoffensive stehen zahlreiche Marketingmaßnahmen, für das die Intergenia ein Budget im sechsstelligen Bereich bereit gestellt hat.

Zur Verfügung gestellt werden die so genannten vServer, die mit der Software "Virtuozzo" der Firma SW Soft die Lücke zwischen Shared und Dedicated Hosting geschlossen haben. Auf allen drei Stufen hat der Kunde vollen Root-Zugriff und eine eigene de.-Domain. Dazu kommt eine feste IP-Adresse, die Confixx Premium Edition sowie die freie Betriebssystemwahl (Redhat 9, Fedora Core 3, SuSE 9.3 oder Debian 3.1). Das Angebot "vServer Small" umfasst 100% CPU-Power und Speicher, 3.000 MB Webspace und 200 GB Traffic im Monat und kostet 4,99 Euro im Monat. Auf der nächsten Stufe, "vServer Medium", erhält der Kunde für 8,99 Euro 200% CPU-Power und Speicher, 6.000 MB Webspace sowie 400 GB Traffic im Monat. Mit "vServer Big" stehen 300% CPU-Power und Speicher, 8.000 MB Webspace und 800 GB Traffic pro Monat zur Verfügung. Außerdem bietet die Netfabrik eine 30-Tage Geld-zurück-Garantie an, innerhalb derer der Nutzer ohne Angabe von Gründen kündigen kann und sein Geld zurück bekommt. "Auf diese Weise kann jeder in Ruhe unser Angebot und den Service testen, bevor er sich endgültig dafür entscheidet", erklärt Strohe die Maßnahme.

Die Netfabrik existiert schon seit 1995, als Thomas Strohe bereits mit fünfzehn Jahren in seinem Kinderzimmer die erste Geschäftsidee entwickelte. Damals handelte es sich um eines der ersten Webhosting-Unternehmen in ganz Deutschland. Wegen seiner fortschrittlichen Ideen wurde Thomas Strohe als jüngster Aussteller bei der CeBIT 2000 von den Medien zum "Bill Gates von Köln" gekürt. Aus der Netfabrik ist durch die Weiterentwicklung der Webhosting-Idee später die intergenia entstanden, insofern ist in der Wiederaufnahme der Marke ein Schritt zurück zu den Wurzeln zu sehen. "Wir haben mit dieser Firma einen klaren Fokus auf günstige Angebote mit guter Leistung und einem hohen Innovationsgrad", kommentiert der intergenia-Vorstand. Die verschiedenen Angebote sind im Internet ab dem 30. Oktober 2005 unter www.netfabrik.de abrufbar. Einen telefonischen Vertrieb gibt es nicht, um die Kosten für den Verbraucher niedrig halten zu können. Dazu sagt Strohe: "Wir sparen wo immer möglich, um die Kosten für unsere Kunden so günstig wie möglich zu halten. Netfabrik wird jetzt und in Zukunft Preismarktführer im Hosting sein."

intergenia Holding GmbH

Intergenia AG (www.intergenia.de) in Hürth gehört zu den Internet-Pionieren in Europa. Das Unternehmen ist einer der führenden europäischen Anbieter auf dem Sektor des Dedicated Hosting. Intergenia bietet seine Serverdienste unter den Marken PlusServer für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen und Server4You für Verbraucher an. Die Hürther stellen einer stetig wachsenden Kundenzahl Server mit vollem Root-Zugang und damit uneingeschränkter Administration zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.