PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 234945 (Intel Deutschland GmbH)
  • Intel Deutschland GmbH
  • Am Campeon 10-12
  • 85579 Neubiberg
  • http://www.intel.com
  • Ansprechpartner
  • Martin Strobel
  • +49 (89) 99143 631

Die Intel®-Leibniz-Challenge 2009 hat begonnen

(PresseBox) (Feldkirchen , ) Die zweite bundesweite Auflage des Schülerwettbewerbs von Intel, der Leibniz Universität Hannover und der Initiative D21 hat heute begonnen. Noch bis zum 1. März können sich Schülerinnen und Schüler in Gruppen von drei bis fünf Mitgliedern online unter www.intel-leibniz-challenge.de anmelden. Die Intel®-Leibniz-Challenge bringt Jugendlichen das Berufsbild des Ingenieurs näher und soll Interesse wecken, einen technischen Ausbildungsweg einzuschlagen. Anlässlich des Wettbewerbstarts hat Intel 20 Schülerinnen des Michaeli Gymnasiums München zu sich in die Deutschlandzentrale in Feldkirchen bei München eingeladen. Unter dem Motto "Schülerinnen für Technik begeistern" werden die Teilnehmerinnen der Aktionswoche Aufgaben des Vorjahres mit der Unterstützung von Intel IngenieurInnen lösen, selber PCs zusammenbauen und den Unterricht in Notebook-Klassen kennen lernen. (Presseveranstaltung am Dienstag, 03.02. ab 9.30 Uhr in Feldkirchen .

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der ersten von vier Aufgaben des Monats haben sich bereits 1305 SchülerInnen aus ganz Deutschland für den Wettbewerb angemeldet. "Wir sind froh, schon jetzt so viele Jugendliche angesprochen zu haben! Mit unserer Aktion in der ersten Wettbewerbswoche hoffen wir vor allem, noch mehr Schülerinnen zur Teilnahme zu bewegen. In Zeiten eines Nachwuchsmangels an Ingenieuren sehen wir eine große Chance, insbesondere Frauen zu motivieren einen technischen Beruf zu ergreifen.", kommentiert Nikolaus Lange, Entwicklungsleiter von Intel in Deutschland und Initiator des Wettbewerbs, die Aktionswoche.

Mit Blick auf den Wettbewerb ergänzt der Präsident der Leibniz Universität Prof. Dr.-Ing. Erich Barke: "Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es besonders wichtig, den Schülerinnen und Schülern ein Signal zu geben, welche Berufe auch in Zukunft - persönlich und gesellschaftlich - den wirtschaftlichen Erfolg sichern können. Ingenieure werden auch in Zukunft den Standort Deutschland mit ihren Innovationen voranbringen. Die Intel-Leibniz-Challenge vermittelt den Schülerinnen und Schülern aber nicht nur diese Perspektive, sondern vor allem auch den Spaß und die Faszination von technischer Entwicklung."

Über die Initiative D21

Die Initiative D21 ist Europas größte Partnerschaft von Politik und Wirtschaft für die Informationsgesellschaft. Sie umfasst ein parteien- und branchenübergreifendes Netzwerk von 200 Mitgliedsunternehmen und -institutionen sowie politischen Partnern aus Bund, Ländern und Kommunen. Ihr Ziel ist es, die Informationsgesellschaft im Deutschland des 21. Jahrhunderts zu stärken. Mit ihren gemeinnützigen Projekten setzt sich die Initiative D21 dabei insbesondere für mehr "Digitale Integration", "Digitale Kompetenz" und "Digitale Exzellenz" ein.

Über die Leibniz Universität Hannover

An der Leibniz Universität Hannover sind zurzeit mehr als 20.000 Studierende eingeschrieben. Das Studienangebot ist breit gefächert: Mehr als 160 grundständige Studien- und Teilstudiengänge werden angeboten. Etwa 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten in mehr als 160 Instituten. Rund 320 Professorinnen und Professoren sowie zahlreiche Lehrbeauftragte bereiten die Studierenden auf ihre beruflichen Qualifikationen vor - hauptsächlich in Bachelor- und Masterstudiengängen.

Die Leibniz Universität verfügt über ein sehr hohes wissenschaftliches Potenzial und ist insbesondere in den Ingenieur- und Naturwissenschaften international ausgewiesen. Die Erfolge der Exzellenzcluster QUEST (Quantum Engineering und Space-Time-Research) und REBIRTH (From Regenerative Biology to Reconstrive Therapy) bei der Exzellenzinitiative zeigen, dass in Hannover Spitzenforschung betrieben wird. Darüber hinaus strebt die Leibniz Universität eine Intensivierung der Zusammenarbeit mit universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie mit Unternehmen der Wirtschaft an.

* Intel und das Intel Logo sind Marken der Intel Corporation in den USA oder anderen Ländern. Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Intel Deutschland GmbH

Intel (NASDAQ: INTC), das weltweit führende Unternehmen im Bereich Halbleiterinnovation, entwickelt Technologien, Produkte und Initiativen, um Leben und Arbeit der Menschen laufend zu verbessern. Weitere Informationen über Intel finden Sie unter www.intel.de/pressroom und http://blogs.intel.com.