Diskussionsforum von INSIGHT Health: Onkologische Zubereitungen im Fokus der Münchner Pharma-Runde

(PresseBox) ( Waldems-Esch, )
Hohe Anforderungen an Zubereitungen in der Onkologie stellen die Versorgung mit Zytostatika vor Herausforderungen. Zum Thema „Entwicklungstendenzen in der onkologischen Arzneimitteltherapie" referierte Thomas Wulle, Unternehmenseinheit Arzneimittelversorgung der AOK Nordost, auf der 11. Münchner Pharma-Runde der INSIGHT Health am 10. Mai. Dabei bot die Veranstaltung, die traditionell am Viktualienmarkt im Gasthaus „Der Pschorr" stattfindet, eine Plattform für kontroverse Diskussionen zu Versorgungssicherheit und Ausschreibungsmodellen.

Im Anschluss an einen Überblick zur Entwicklung des Zytostatika-Marktes auf Basis der Verordnungsdaten von INSIGHT Health, stellte Wulle die Erfahrungen und Perspektiven der AOK Nordost zu Versorgungspraxis mit Zubereitungen für die onkologische Therapie vor. Die patientenindividuelle Medikation erfordert eine hohe Spezialisierung seitens der Hersteller, die laut Wulle eine Konzentration auf der Anbieterseite zur Folge habe. Dieser Herausforderung begegnet die AOK Nordost in ihren Ausschreibungsverfahren, indem sie die ortsnahe Versorgungssicherheit durch regionale Anbieter in den Mittelpunkt stellt. Dabei steht auch eine zunehmende Wirtschaftlichkeit für das Solidarsystem im Fokus der Ausschreibungen.

Gastgeber Tobias Schmid, Verkaufsdirektor bei INSIGHT Health für die Region Süddeutschland, lobte den Vortrag als „spannende und erkenntnisreiche Präsentation, die zu einer angeregten Diskussion im Anschluss führte." Schmid betonte die Relevanz des Austauschs in der Pharmabranche und ist überzeugt, dass die Münchner Pharma-Runde einen optimalen Rahmen für wichtige Fachgespräche bildet. Dabei sieht er die höchste Teilnehmerzahl seit Bestehen der Veranstaltung als Bestätigung für die hohe Qualität der Vorträge und betonte zum Abschluss: „Für diesen großen Zuspruch bedanke ich mich bei allen Teilnehmern und Interessenten und freue mich schon aufs nächste Mal!"
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.