PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 437907 (Innovation Congress GmbH)
  • Innovation Congress GmbH
  • Brohler Str. 13
  • 50968 Köln
  • https://www.innovation-congress.de
  • Ansprechpartner
  • Petra Metzmacher
  • +49 (221) 78944-78

ICG-Seminar: Wärmemarkt und KWK 2011

Aktuelle rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen / 22. September 2011, Lindner Congress Hotel, Düsseldorf

(PresseBox) (Köln, ) Der Wärmewirtschaft kommt zur Erreichung der jüngst im "Energiekonzept" der Bundesregierung bis 2020 bzw. 2050 gesetzten Klimaschutzziele eine entscheidende Bedeutung zu, da in diesem Verbrauchssegment große CO2-Minderungspotenziale gesehen werden Dadurch gelangt der Wärmemarkt mehr und mehr in den Fokus von Politik, Gerichten und Öffentlichkeit. Der starke Rückgang des Wärmebedarfs, zugleich aber die zunehmende Rolle der Erneuerbaren Energien im Wärmemarkt bieten den Akteuren neue Chancen, erfordern aber auch gezieltes Handeln um ggf. negative Auswirkungen durch geeignete Maßnahmen kompensieren zu können.

Die Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes und der Energieeinsparverordnung sowie die Einführung des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes im Jahr 2009 waren erste gesetzgeberische Maßnahmen. Die Novellierung des KWKG hat die Nutzung von KWK-Anlagen in der Wohnungswirtschaft deutlich verbessert und eröffnet viele neue wirtschaftlich interessante Möglichkeiten für Unternehmen. Bei der Wärmeversorgung sind die Verknappung der Zuteilung von Emissionsberechtigungen ab 2013, die mit Wirkung zum 1.1.2011 in Kraft getretene Novellierung des Energie- und Stromsteuergesetzes sowie die stetig steigende EEG-Umlage rechtlich und wirtschaftlich zu berücksichtigen. Neben diesen gesetzgeberischen Maßnahmen rückt die Wärmeversorgung aber auch zunehmend in den Fokus der Kartellbehörden und Gerichte, da das Bundeskartellamt und einige Landeskartellämter die Untersuchung des Wärmesektors aufgenommen haben und vor Gerichten wird zunehmend der Streit über die Wirksamkeit von Preisänderungsklauseln ausgetragen.

Die Innovation Congress GmbH hat daher ein Seminar entwickelt, die Sie entlang der Wertschöpfungskette der Wärmewirtschaft umfassend über die neuen rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zum Wärmemarkt sowie zur Kraft-Wärme-Kopplung 2011 und die sich hieraus ergebenden neuen Geschäfts- und Fördermöglichkeiten informiert.

Schwerpunktthemen:

- Was ist der Wärmemarkt?
- Bedeutung des Energiekonzepts der Bundesregierung für den Wärmemarkt
- Wärmeeinsparpotenziale, Wärmeanteil am Gesamtenergiebedarf
- Wärmeschutzstandards (EnEV, Passiv, Minergie ECO, Zero, Triple Zero)
- Wärmekosten und -preise (Anlegbarkeit, Benchmarking)
- Überblick über die aktuellen rechtlichen Regelungen zum Wärmemarkt
- AVBFernwärmeV, KWKG, EEG, EEWärmeG, EnEV
- Energiedienstleistungsgesetz, Energie- und Stromsteuergesetz
- EEG-Umlage im Höhenflug: Wirtschaftliches Potenzial der Stromeigenerzeugung mit KWK
- Praxisbeispiel: Anlagencontracting versus Eigenversorgung in der Industrie
- KWK-Anlagen in der Wohnungswirtschaft
- Vertragsgestaltung: Wie kann die EEG-Umlage vermieden werden?
- Vertragsgestaltung von Wärmelieferungsverträgen/ Preisgleitklauseln
- Lieferverträge der allgemeinen Versorgung und bei Contracting-Projekten
- Preisänderungsklauseln: Aktuelle Rechtsprechung, Gestaltung, Einfluss der Bestandteile
- Rechtsprechung: Wärmeversorgung von Mietern
- Durchführung Preis- und Vertragsanpassungen
- Untersuchung des Wärmesektors durch Kartellbehörden
- Instrumente zur Sicherung des Wärmeabsatzes und Zukunft Fernwärme
- Stromvermarktung und Flexibilisierung von KWK-Anlagen
- Förderung von KWK-Anlagen und des Neu- und Ausbaus von Wärmenetzen
- Modernisierung von KWK-Anlagen, Wechsel von EEG- auf KWK-Anlagen
- Förderung des Neu- und Ausbaus von Wärmenetzen
- Wärmenetzförderung bei EEG-Anlagen

Referenten:

- Ulf Jacobshagen, Becker Büttner Held, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
- Dr. Markus Kachel, Becker Büttner Held, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
- Oliver Donner, BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH