InnoSenT: Neustrukturierung der Geschäftsbereiche

Radarexperten organisieren die Bereiche Automotive & Industrie um

(PresseBox) ( Donnersdorf, )
Im zwanzigsten Jubiläumsjahr geht die InnoSenT GmbH neue Wege. Auf die kürzlich vorgestellte „#wellenreiter“-Firmenphilosophie, folgt eine personelle Umstrukturierung der Geschäftsbereiche Automotive und Industrie. Seit September 2019 übernehmen dort Christian Bömmel und Wilhelm Wenzel gemeinsam die Leitungstätigkeit.

Entsprechend der jeweiligen beruflichen Ausrichtung und Qualifikation übernimmt Christian Bömmel die Führungsfunktion für kommerzielle Tätigkeiten und Wilhelm Wenzel die Leitungsaufgabe für das Entwicklungsteam.

„Dieser Schritt ist sinnvoll und wichtig für InnoSenT. Es fördert den innerbetrieblichen Wissenstransfer und ermöglicht effizientere Abläufe. Das bietet den betroffenen Abteilungen Vorteile; zum Beispiel bei der Ressourcennutzung. Unsere Teams profitieren von zwei starken und vertrauten Persönlichkeiten, die mit viel Engagement und Know-How bereits seit vielen Jahren zum Unternehmenserfolg beitragen.“, äußerte sich Robert Mock, Geschäftsführer von InnoSenT, zur Umstrukturierung.

Als Spitze der industriellen Vertriebs- und Marketingabteilung verantwortet Christian Bömmel die strategische Ausrichtung dieser Bereiche. Nun ist er ebenso für die kommerzielle Automotive-Vertriebsstrategie von InnoSenT zuständig. In dieser Funktion leitet er die verschiedenen Teams und trägt die personelle Verantwortung. Seit 11 Jahren ist Christian Bömmel für das Radartechnikunternehmen tätig.

Wilhelm Wenzel ist seit 2009 im Unternehmen beschäftigt und leitet das industrielle Entwicklungsteam. Der Radarexperte weitet seine Führungsfunktion nun aus und übernimmt die Leitung des Automotiven Entwicklungsteams. Er verantwortet die Entwicklung und technische Umsetzung neuer automotiver und industrieller Radarprodukte bei InnoSenT.

Die Kompetenzen beider Führungspersönlichkeiten ergänzen sich optimal. Ihre gemeinsame Tätigkeit hat sich bei InnoSenT schon lange Zeit bewährt. Aufgrund der flachen Hierarchien und bisherige Zusammenarbeit zwischen Entwicklungs-, Vertriebs-, Projekt- und Produktmanagement-Mitarbeiter ist die Umstrukturierung für InnoSenT schnell realisierbar. Die verbesserte Vernetzung durch eine gemeinsame Führung stärkt die Innovationskraft und sichert so den Unternehmenserfolg nachhaltig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.