Tabris 3.5 bietet neue Funktionen für eine beschleunigte Entwicklung von mobilen Apps

Neue APIs, zum Beispiel zum Teilen von Inhalten, beschleunigen die App-Entwicklung

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Das Framework Tabris.js zum unkomplizierten und schnellen Entwickeln von mobilen Apps bietet neue Funktionen für eine beschleunigte und verbesserte Entwicklung. Das Framework erfährt ein Update auf Version 3.5. Apps müssen heute auf einfachste Art und Weise mit anderen, auf dem mobilen Endgerät installierten Apps, kommunizieren und Daten austauschen. Aus diesem Grund haben wir eine neue Programmierschnittstelle (API) erstellt, mit welcher Daten über die nativen Freigabefunktionen – auf der Basis der W3C-Freigabe-API – mit anderen Apps geteilt werden können. Für den Datenaustausch wird eine Kombination aus Text- oder Binärdaten verwendet. Der Einsatz des API macht es dem Entwickler einfacher, diese häufig geforderte Funktionalität in der eigenen App zu realisieren.

Um ansprechendere User Interfaces zu gestalten, wurden die Möglichkeiten der TextView-Komponente um vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten zu Farb- und Schrifteinstellungen erweitert. Damit kann das Erscheinungsbild der App noch besser an die Wünsche der Kunden und die Designvorgaben ausgerichtet werden. Verbessert wurde ebenso das App Resource Management, um einfacher mehrsprachige mobile Anwendungen zu erstellen.

Interne Verbesserungen des Frameworks und ein Update zur Unterstützung der neusten TypeScript-Version 3.8 bringen Tabris.js fortlaufend auf den Stand der Zeit.  Alle Informationen zur neuen Version finden Sie im Blog unter https://tabris.com/tabris-js-3-5-released.

Um Tabris.js auszuprobieren nutzt man am einfachsten den so genannten Online-Playground unter https://playground.tabris.com/. Einfache und anpassbare Codebeispiele können online erstellt und direkt in der Developer App auf dem Smartphone ausprobiert werden. Dazu ist lediglich der angezeigte Barcode zu scannen. Auf diese Weise gelangt man in wenigen Augenblicken zur eigenen App. Einfacher geht es nicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.