innogy begibt erfolgreich erste Anleihe

Gesamtvolumen von 750 Millionen Euro / Energieunternehmen nutzt günstiges Marktumfeld zur Refinanzierung

Essen, (PresseBox) - Die innogy SE hat heute – fast auf den Tag genau sechs Monate nach dem Börsendebut – erfolgreich ihre erste Standardanleihe platziert. Der Bond im Volumen von 750 Millionen Euro und einer Laufzeit von acht Jahren wurde von der innogy Finance B.V. unter der Garantie der innogy SE begeben. Bei einem jährlichen Kupon von 1,00 % und einem Ausgabekurs von 99,466 % beträgt die Rendite 1,07 % p.a. Die Emission stieß auf reges Interesse am Markt und war mehrfach überzeichnet.
Bernhard Günther, Finanzvorstand der innogy SE, zeigte sich zufrieden mit der Platzierung: „innogy hat ihre Premiere am Anleihenmarkt erfolgreich absolviert. Das Debt-Issuance-Programm und die erste innogy Standardanleihe sind für uns bedeutende Meilensteine und unterstreichen die finanzielle Unabhängigkeit und den eigenständigen Kapitalmarktauftritt unseres Unternehmens.“
Der Zufluss aus der Emission dient der Refinanzierung von fälligen Verbindlichkeiten und allgemeinen Geschäftsaktivitäten. Als Emissionsbanken fungierten Commerzbank, J.P. Morgan, Lloyds, Morgan Stanley, SMBC Nikko und UniCredit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.