PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 252810 (INIT AG)
  • INIT AG
  • Käppelestraße 4-6
  • 76131 Karlsruhe
  • http://www.init-ka.de
  • Ansprechpartner
  • Andrea Mohr-Braun
  • +49 (721) 6100-113

INIT zeigt Showcase DB Stadtverkehr Bayern auf der UITP

Ticketingsystem der neuesten Generation

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Auf der UITP in Wien bietet INIT Besuchern die Möglichkeit, einen großen Teil des umfassenden Produktspektrums zu sehen. Neben bewährten Lösungen zeigt der führende Anbieter von Telematik- und elektronischen Zahlungssystemen für Busse und Bahnen erstmals das komplexe Ticketingsystem, das für vier Regionalgesellschaften der DB Stadtverkehr in Bayern implementiert wird. Für sie liefert INIT auch das mandantenfähige Leitsystem MOBILE-ITCS, mit dem zukünftig über 3.000 Fahrzeuge in einem einheitlichen System disponiert werden.

Im größten Telematiksystem Deutschlands kommt unter anderem der INIT-Bestseller EVENDpc zum Einsatz, der Fahrscheindrucker- mit Bordrechnerfunktionalitäten auf PC-Basis vereint. Darüber hinaus integriert er auch Kommunikations- und Ansagemodule und stellt somit eine hochökonomische Lösung vor allem für Regionalverkehrsbetriebe dar. Der EVENDpc schafft zusammen mit dem mandantenfähigen Hintergrundsystem MOBILEvario die Voraussetzung für ein modernes E-Ticketing System.

Auf dem richtigen Weg

Mit der einfach erfassbaren Fahrernavigation des EVENDpc eröffnet INIT Verkehrsunternehmen völlig neue Möglichkeiten. Die Fahrer können dank der Navigationsunterstützung auf dem großflächigen Touch-Display des EVENDpc auch für unbekannte Routen eingeplant werden. Somit können sie flexibler eingesetzt werden und auch neue Fahrer bringen ohne langwierige Schulungen der Linienwege die Fahrgäste zuverlässig ans Ziel. Während der Fahrt werden die Fahrer komfortabel von der Navigationsansage unterstützt, die Anweisungen über den internen Lautsprecher im EVENDpc ausgibt. Für den Bedarfsverkehr, bei dem oft unterschiedliche Linienwege gefahren werden, ist der EVENDpc damit bestens geeignet und ermöglicht es der DB Stadtverkehr die Bedienung in ländlichen Strukturen auszudehnen.

Ein System - viele unterschiedliche Anwender

Für die DB Frankenbus (OVF), DB Ostbayernbus (RBO), DB Oberbayernbus (RVO) und Regionalverkehr Allgäu GmbH (RVA) werden mehr als 3.000 Fahrzeuge mit dem EVENDpc ausgestattet. Doch jeder Verkehrsbetrieb hat unterschiedliche Voraussetzungen wie bereits bestehende Fahrzeugausstattungen und Kartenstandards, die berücksichtigt werden müssen. Folglich erhalten die Regionalgesellschaften den für ihre Anforderungen maßgeschneiderten Kartenleser aus INITs umfangreichem Ticketing-Angebot. INIT ermöglicht ihnen somit, ein gemeinsames, fast bayernweites Intermodal Transport Control und E-Ticketing-System aufzubauen. Dabei erlaubt die ausgefeilte Benutzerverwaltung den Regionalgesellschaften nur auf die für ihren Betrieb freigegebenen Daten zu zugreifen, wodurch die jeweiligen Unternehmensinteressen gewahrt werden. Mit dem Bestpreis-Modul des mandantenfähigen Hintergrundsystems MOBILEvario ist zukünftig auch E-Ticketing auf Bestpreisbasis für alle Verkehrsbetriebe möglich.

Somit schafft INIT für die Regionalgesellschaften des DB Stadtverkehr eine Lösung, die alle auf einen gemeinsamen Standard bringt und untereinander kompatibel macht, dabei aber die Verhältnisse jedes Verkehrsbetriebs individuell berücksichtigt.

INIT AG

Als weltweit führender Anbieter auf dem Gebiet der Telematik- und elektronischen Zahlungssysteme für Busse und Bahnen unterstützt INIT Verkehrsbetriebe dabei, den Öffentlichen Personenverkehr attraktiver, schneller, pünktlicher und effizienter zu gestalten. Heute verlassen sich mehr als 300 zufriedene Kunden in über 400 Projekten weltweit auf INITs innovative Hard- und Softwaretechnologie.

Wettbewerbsvorteil des integrierten Telematiksystems MOBILE von INIT ist die Verbindung der Funktionen eines Intermodal Transport Control System - ITCS (ehemals rechnergesteuertes Betriebsleitsystem) und weiterer zentralseitiger Softwarelösungen zur Betriebsvorbereitung, -durchführung, -analyse und -optimierung mit den mobilen Telematiksystemen im Fahrzeug sowie den elektronischen Zahlungssystemen. Die Verbindung zu den Fahrzeugen wird über eigene Funklösungen oder über öffentliche Telekommunikationsnetzwerke hergestellt.

INIT-Produkte überzeugen durch State-of-the-art-Technologie. Ihr modularer Aufbau und ihr hoher Standardisierungsgrad erlauben es, sie autonom einzusetzen oder sie, je nach Anforderung des Verkehrsbetriebes, individuell zu einer intelligenten Gesamtlösung zu integrieren. Auch eine stufenweise Systemerweiterung ist möglich.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.