INIT baut Marktposition in den Niederlanden weiter aus - RET Rotterdam dritter Großkunde

Rund 400 Fahrzeuge werden mit Technik von INIT ausgerüstet

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Technik und Systeme von INIT sind auf der ganzen Welt gefragter denn je. Ein weiterer eindrucksvoller Beleg dafür ist der Auftrag, den INIT jetzt aus Rotterdam erhalten hat. In der Stadt mit dem größten Seehafen Europas wird der Telematikspezialist aus Karlsruhe rund 400 Fahrzeuge (129 Straßenbahnen, 226 Busse und 41 Service Fahrzeuge) des stadteigenen Verkehrsbetriebs RET (Rotterdamse Electrische Tram) in ein INIT-Betriebsleitsystem (Intermodal Transport Control System - ITCS) einbinden. Das Projekt hat ein Volumen von mehreren Millionen Euro und ist nach den Verkehrsbetrieben in Den Haag und dem privaten Verkehrsunternehmen Syntus bereits der dritte Auftrag, den INIT aus den Niederlanden erhalten hat.

"Wir freuen uns sehr, dass wir diesen wichtigen Auftrag erhalten haben, der gleichzeitig auch eine bedeutende Referenz für den gesamten Beneluxraum ist. Mit diesem Auftrag bauen wir unsere bereits sehr gute Marktposition in den Niederlanden weiter aus", sagte Dr. Jürgen Greschner, der Vertriebsvorstand der init AG bei der Vertragsunterzeichnung. Das ehrgeizige Ziel sei es, dass bereits Ende 2009 die Fahrzeuge der RET mit der Technik von INIT ausgerüstet seien, so Greschner weiter.

Bedeutendes Referenzprojekt für den Beneluxraum

In alle Fahrzeuge wird der INIT-Bordrechner COPILOTpc eingebaut, der auf dem Standardbetriebssystem Windows® XP embedded basiert. Außerdem erhalten alle Fahrzeuge einen so genannten ID Card Reader, über den sich der Fahrer per Chipkarte auf seinem Fahrzeug anmelden kann. Die Schnittstelle zu dem zentralen ITCS, welches ebenfalls von INIT geliefert wird, wird mittels eines GPRS basierten Datenfunksystems realisiert.

Rotterdam und Umgebung ist mit rund 1.100.000 Einwohnern die zweitgrößte Region der Niederlande und das Handels- und Industriezentrum des Landes. Die RET befördert täglich 600.000 - auf das Jahr hochgerechnet rund 185 Millionen Fahrgäste. Im Netz der RET verkehren unter anderem 38 Buslinien und acht Straßenbahnlinien, die vor allem das Stadtzentrum bedienen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.