Das Ingram Micro Solution Center in Dornach

Herstellerübergreifendes Test- und Demo-Lab macht die Digitale Transformation greifbar

(PresseBox) ( Dornach, )
Ingram Micro bietet mit dem Solution Center eine einheitliche Plattform für Hardware- und Software- Umgebungen, über die Live-Demos laufen und Partnern komplexe Infrastrukturen für Test- und Trainingszwecke sowie Zertifizierungen zur Verfügung gestellt werden.

Seit Anfang April 2019 läuft das erweiterte Solution Center als Ingram Micros einheitliche Plattform für Hardware- und Software-Umgebungen im Vollbetrieb. In größerem Umfang als bisher können abhängig vom Kundenbedarf komplexe Umgebungen für Test- und Trainingszwecke aufgebaut sowie Live-Demos und Zertifizierungen durchgeführt werden.

Die Bandbreite der beteiligten Business Units aus dem Bereich Advanced Solutions reicht von Cisco, Dell EMC und HPE über IBM und NetApp bis hin zu den Business Units Software & Cloud sowie Powermanagement (APC und Eaton). Diese nutzen das Solution Center für Livetests und Trainings von Hardware-Umgebungen und können dort live ein Datacenter demonstrieren. Das herstellerübergreifende Ausbildungs- und Trainingsangebot richtet sich an Vertriebsmitarbeiter, Technical Consultants und Technikspezialisten auf Kundenseite. Außerdem nutzt Ingram Micro das Center für die Weiterbildung der eigenen System Engineers und Digital Architects, die ihr Wissen wiederum an externe Partner weitergeben. Diese können über das Solution Center neue innovative Geschäftsmodelle testen und konkrete Problemstellungen vorbringen. Im Proof-of-Concept werden für ihr Tagesgeschäft sowie für ihre IT-Projekte individuelle Lösungen erarbeitet.

„Wir haben in das erweiterte Solution Center unsere Erfahrungen aus dem bisherigen Value Center einfließen lassen und profitieren von der erweiterten Infrastruktur“, so Senior Manager Mike Cramer, der neben seiner Verantwortung für die IBM und Lenovo Business Unit als Hauptansprechpartner für das Solution Center fungiert. „Wir sind die qualifizierten Ansprechpartner für unsere Partner und stellen ihnen im Rahmen des Solution Center unsere tiefgreifende Expertise zur Verfügung. Sie erhalten so wertvolle Anregungen und müssen noch dazu für die Nutzung unserer Test- und Demo-Umgebungen keine eigenen Investitionen tätigen. Dank des sinkenden Zeitbedarfs und der geringeren Kosten können sie ihre Wertschöpfung deutlich steigern.“

Software- und Cloud-Kunden haben außerdem die Möglichkeit, über die Demo-Infrastruktur Software-Lösungen aus den Themenfeldern Cloud, Security, Management, Platform, Migration und auch Availability umfassend zu testen, um für Endkundenprojekte die optimale Gesamtlösung zu identifizieren und anbieten zu können. Dabei wird zukünftig der Ansatz verfolgt werden, möglichst viele Technologien auf Basis des hybriden Cloud-Ansatzes zu zeigen, um ein möglichst breites Spektrum an innovativen Szenarien zu ermöglichen. Derzeit sind unter anderem Produkte von Herstellern wie Veeam, Trend Micro und Kaspersky im Solution Center implementiert.

Thomas Groß, Executive Director Advanced Solutions von Ingram Micro, meint: „Mit der Erweiterung unseres Solution Center führen wir unsere Entwicklung in der Value Added Distribution konsequent weiter und spielen damit noch stärker unserer Rolle als Trusted Advisor unserer Partner aus. Das Solution Center ist eine wesentliche Säule unserer Advanced Solutions-Strategie, weil hier die Fäden der Business Units zusammenlaufen und wir herstellerübergreifend unsere breite Expertise zur Verfügung stellen können. So unterstützen wir unsere Partner in der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle im Rahmen der Digitalen Transformation, damit sie wiederum über individuelle Lösungsangebote ihre Endkunden noch stärker an sich binden können.“

Interessenten erhalten weitere Informationen zum Ingram Micro Solution Center unter www.ingrammicro.de/solutioncenter, per E-Mail an solutioncenter@ingrammicro.de oder unter Telefon 089/4208-1891.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.