PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 120071 (Ingenics AG Headquarters)
  • Ingenics AG Headquarters
  • Schillerstr. 1/15
  • 89077 Ulm
  • http://www.ingenics.de
  • Ansprechpartner
  • Diana Höfert
  • +49 (731) 93680-230

Ingenics unterstützt die Würth-Gruppe beim verstärkten Engagement in China

Riesige Investition in Shenyang

(PresseBox) (Ulm, ) Für die Würth-Gruppe plant die Ingenics AG den Würth Industrial Park in der nordchinesischen Millionenstadt Shenyang mit einem Investitionsvolumen von zunächst USD 30 Mio. auf einer Grundfläche von 300.000 qm.

Mit ihrer zweitgrößten Investition nach der Solarfabrik in Schwäbisch Hall, will Würth in China ein Zeichen setzen: In der Endausbaustufe wollen die Hohenloher 2.000 Tonnen hochwertiger Schrauben pro Monat produzieren.

Derzeit sind zwei Aufbaustufen für den Würth Industriepark Shenyang geplant. In der ersten Phase werden auf einer Fläche von 130.000 qm Produktionshallen und Technikgebäude der Arnold Fasteners (Shenyang) Co., Ltd. sowie ein Verwaltungsgebäude für die Würth (China) Holding Co., Ltd. errichtet.

Gemeinsam mit seiner chinesischen Tochter Ingenics Consulting (Shanghai) Co., Ltd. begleitete das Ulmer Beratungsunternehmen Ingenics AG das Projekt seit der "Site Selection" und entwickelte für das gesamte Projekt einen Masterplan mit verschiedenen Entwicklungs- und Erweiterungsmöglichkeiten bezüglich der Logistik- und Produktionsstrukturen.

Im nächsten Schritt wird die Fabrikplanung an das chinesische Designinstitut SAMI (Shenyang Aluminium & Magnesium Engineering & Research Institute) übergeben. Baubeginn für diese Phase soll Mitte August dieses Jahres sein. Die Fertigstellung der Gebäude wird für September 2008 erwartet, sodass mit einem Produktionsstart im Oktober 2008 gerechnet werden kann.

Während der gesamten Bauphase wird Ingenics vor Ort die Arbeit unterstützen. Neben Projektmanagementaufgaben umfasst das Leistungsspektrum beispielsweise die Schnittstellenkoordination zwischen Produktions- und Bauteam sowie die Unterstützung bei der Auswahl eines geeigneten Generalunternehmers.

Nach der Planung des BMW Werkes in Shenyang und eines Industrieparks für Bosch Siemens Hausgeräte in Nanjing ist das Würth-Projekt das dritte Großprojekt für das Ulmer Ingenieurbüro in China. Durch das inzwischen aufgebaute China Know-how können Projekte in China qualifiziert und effizient umgesetzt werden. Das Team der Ingenics Consulting in Shanghai, inzwischen auf zehn Mitarbeiter angewachsen, stellt die Integration von chinesischem Know-how in das Würth Projekt sicher.

Ingenics AG Headquarters

Die Ingenics AG ist ein innovatives, expandierendes Beratungsunternehmen mit den Geschäftsfeldern Fabrik- und Produktionsplanung, Logistikplanung, Effizienzsteigerung Produktion sowie Effizienzsteigerung Office. Zu den Kunden gehört die Elite der deutschen und europäischen Wirtschaft. Über nationale Projekte hinaus ist die Ingenics AG ein gefragter Partner für die Planung und Realisierung weltweiter Produkti-onsstandorte, beispielsweise in Indien, China, den USA und Osteuropa. Derzeit beschäftigt die Ingenics AG rund 180 Mitarbeiter unterschied-lichster Ausbildungsdisziplinen. Mit hoher Methodenkompetenz und systematischem Wissensmanagement wurden in über 28 Jahren mehr als 2.150 Projekte erfolgreich durchgeführt. Ingenics begleitet seine Kunden durch das komplette Projekt, von der Konzeption bis zur praktischen Umsetzung der Pläne.