PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 314821 (Ingenico Payment Services GmbH)
  • Ingenico Payment Services GmbH
  • Daniel-Goldbach-Str. 17-19
  • 40880 Ratingen
  • http://www.payment-services.ingenico.com
  • Ansprechpartner
  • Simone Bruder
  • +49 (2102) 973-307

easycash ist neuer strategischer Partner des Online-Bezahlverfahrens mpass

Kooperation mit Vodafone D2 und O2

(PresseBox) (Ratingen, ) easycash ist der neue strategische Zahlungspartner des Bezahlverfahrens mpass. Alle mpass-Zahlungen werden künftig über das Hochleistungsnetz von easycash abgewickelt; dabei handelt es sich um Lastschriftzahlungen. Das von den Telekommunikationsanbietern Vodafone D2 und Telefónica O2 Germany entwickelte Zahlverfahren mpass gewährt maximale Sicherheit bei Onlinezahlungen durch eine zusätzliche Authentifizierung per Mobiltelefon.

"Als etablierter Partner des Handels bringt easycash seine Kontakte und sein umfassendes B2B-Knowhow in unser System ein", unterstreicht Jochen Bornemann, Leiter Payments & Enabling Services bei der Vodafone D2 GmbH.

Michael Kurz, Head of Corporate Wholesale Telefónica O2 Germany, ist begeistert: "Durch den neuen Partner sind wir in der Lage, das Zahlungsausfallrisiko bei Lastschriften für unsere Händler zu minimieren - ein entscheidender Vorteil zugunsten der Shops, die mpass einsetzen."

"Gemeinsam werden wir mpass weiter etablieren", ist sich Dr. Andreas Marra, Leiter der Produktentwicklung bei easycash sicher. "Gerade unter dem für Handel und Konsumenten wichtigen Sicherheitsaspekt im ecommerce hat das System entscheidende Vorteile im Vergleich zu allen anderen Anbietern: Die Kombination von Internet mit der Bestätigung der Zahlung über das Mobiltelefon. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass keine aufwendige Registrierung erforderlich ist und sensible Daten wie Konto- oder Kreditkartennummer nicht bei der Bezahlung angegeben werden müssen."

Überzeugende Argumente für Handel und Konsumenten

In Verbindung mit easycashs innovativer Risikosteuerung sind sichere Online-Zahlungen garantiert: Der Konsument kann sicher sein, dass keine Kartendaten über das Internet verbreitet werden und nur Transaktionen eingeleitet werden, die durch das persönliche Mobiltelefon bestätigt wurden. Der Händler hat mit mpass den Vorteil, mit der Kombination von flächendeckendem Mobilfunk und dem etablierten Lastschriftverfahren ein sicheres Bezahlverfahren mit hoher Reichweite im ecommerce zu nutzen.

Mit einem starken Partner in die Zukunft

Die Wahl easycashs als neuen Partner für das mpass-System liegt in der prominenten Stellung begründet, die das Unternehmen als größter bankenneutraler Zahlungsabwickler einnimmt. Mit über einer Milliarde Transaktionen und einem abgewickelten Umsatzvolumen von 50 Milliarden Euro jährlich bietet easycash die notwendigen Ressourcen, um die zu erwartenden Transaktionsvolumina zu verarbeiten. Ausschlaggebend war zudem die potente Risikosteuerung des Ratinger Netzbetreibers.

mpass - so sicher kann online zahlen für Handel und Konsumenten sein

mpass nutzt eine zusätzliche Zahlungsautorisierung, um die Onlinezahlungen sicher zu machen: Vertragskunden von Vodafone und O2 können mpass ohne Registrierung direkt nutzen und ihre Zahlung im Internet durch Eingabe ihrer Mobilfunknummer und einer individuell gewählten mpass-PIN auslösen. Danach erhält der Kunde eine SMS, die zur Kaufbestätigung mit "Ja" beantwortet werden muss. So wird das Risiko, Opfer eines Betruges durch gestohlene Daten zu werden, effektiv minimiert.

Durch die Kooperation mit den beiden Telekommunikationsanbietern Vodafone und O2 werden die Zahlungsausfälle auf Händlerseite stark minimiert und unterstützen somit maßgeblich die Risikosteuerung von easycash.

Vodafone und O2 vereinen gemeinsam rund 50 Prozent (O2 @ 16 Mio., Vodafone @ 39 Mio.) der bundesweit 110 Mio. registrierten Mobilfunknutzer. Kunden anderer deutscher Mobilfunkbetreiber können mpass nach einer einfachen Anmeldung nutzen, Gleiches gilt auch für Nutzer von Prepaid-Karten. Zu den bereits teilnehmenden Händlern zählen unter anderem blume2000.de, mymuesli.com, cinemaxx.de und konzertkasse.de. easycash betreut in seinem Netzbetrieb 92.000 Händler, denen so ein weiterer sicherer Weg zur Onlinezahlung offensteht.

Ingenico Payment Services GmbH

Seit 1992 entwickelt easycash marktgerechte Lösungen für den kartengestützten bargeldlosen Zahlungsverkehr. Deutschlands größter neutraler Payment-Provider bietet umfassenden Service aus einer Hand: Mit den Geschäftsfeldern POS-Infrastruktur, Payment-Processing, Issuing-Processing, Acquiring, Payment-Services sowie Card- und Loyalty Solutions deckt die Unternehmensgruppe alle relevanten Bereiche kartengestützter Zahlungslösungen ab.

easycashs Produktpalette umfasst benutzerfreundliche Terminals, leistungsstarke Lösungen im Bereich der Transaktionsabwicklung und darauf abgestimmte Zusatzleistungen. Das Unternehmen verfügt über Acquiring-Lizenzen aller gängigen Debit- und Kreditkarten. Sämtliche Zahlverfahren werden unterstützt und deren individuelle Kombination ermöglicht. Durch das eigene Zahlverfahren OLV® ist easycash größter Lastschriftprozessor mit der aussagekräftigsten Sperrdatei im deutschen Mark. Umfangreiche Dienstleistungen, kundenspezifische Lösungen sowie ein eigenes Kartenmanagement- und Abrechnungssystem, das die Integration individueller Kartenlösungen in die bestehende POS-Infrastruktur ermöglicht, runden das Full-Service-Portfolio ab.

Die Unternehmensgruppe beschäftigt über 360 Mitarbeiter und betreut 92.000 Händler mit 265.000 Terminals. Die abgewickelten Zahlungsverkehrstransaktionen beliefen sich 2008 auf 864 Mio. Transaktionen. Mit insgesamt 333 Mio. Transaktionen ist easycash Marktführer bei der Verarbeitung von Zahlungsvorgängen per electronic cash und Maestro. Das Unternehmen weist ein abgewickeltes Zahlungsverkehrsvolumen von rund 49 Mrd. Euro aus.

Seit Dezember 2009 ist easycash Teil der internationalen Ingenico-Firmengruppe. Das im Euronext (Euronext: FR0000125346 - ING) gelistete Unternehmen ist ein führender Anbieter von Zahlungslösungen. In 125 Ländern weltweit sind 15 Millionen Ingenico-Terminals im Einsatz; 2.800 Mitarbeiter bieten Händlern, Banken und Dienstleistern weltweit innovative und sichere Lösungen im Bereich der elektronischen Zahlverfahren.

easycash Holding GmbH, Am Gierath 20, D-40885 Ratingen
Sitz der Gesellschaft: Ratingen, HRB Nr. 55725, Amtsgericht Düsseldorf
Geschäftsführer: Siegfried Heimgärtner, Christoph Pfeifer, Marcus W. Mosen

Über easycash Loyalty Solutions

Kernkompetenz der easycash Loyalty Solutions GmbH ist die Entwicklung, Implementierung und Betreuung individueller Kundenkartenprogramme. Von Gutschein-, Bonus- sowie Kunden-Karten bis hin zu Marketing-Services bietet das Unternehmen leistungsfähige Lösungen zur effektiven Bestandskundenpflege und Neukundengewinnung. Mit OPAL verfügt der Spezialist für Kundenbindungsmanagement über eine webbasierte, währungsübergreifende und mehrsprachige Software-Plattform, die maßgeschneiderte und effiziente Prozesse ermöglicht.

Der Marktführer für Kundenbindungskonzepte in Deutschland betreibt europaweit eine Vielzahl unterschiedlichster Programme. easycash Loyalty Solutions betreut insgesamt mehr als 14 Mio. Kundenkonten und verarbeitete 2008 30 Mio. Zahlungs- und Bonustransaktionen. Das in Hamburg ansässige Unternehmen beschäftigt 75 Mitarbeiter.

easycash Loyalty Solutions GmbH, Hugh-Greene-Weg 2, D-22529 Hamburg
Sitz der Gesellschaft: Hamburg, HRB Nr. 103195, Amtsgericht Hamburg
Geschäftsführer: Siegfried Heimgärtner, Christoph Pfeifer, Thies Rixen

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.