PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 640558 (Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF))
  • Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF)
  • Hegelplatz 1
  • 10117 Berlin
  • http://www.izmf.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (30) 2091698-20

Europäische Woche zur Abfallvermeidung: Das Informationszentrum Mobilfunk ruft zur längeren Handynutzung auf

(PresseBox) (Berlin, ) Im Rahmen der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung, die vom 16. bis 24. November 2013 stattfindet, ruft das Informationszentrum Mobilfunk (IZMF) Verbraucher dazu auf, ihre Mobiltelefone länger zu nutzen, um unnötigen Müll zu vermeiden und Ressourcen zu schonen. "Durchschnittlich ist ein Handy in Deutschland nur 18 Monate in Gebrauch, dabei könnte es technisch gesehen mehrere Jahre verwendet werden", erklärt Dagmar Wiebusch, Geschäftsführerin des IZMF. Für die Produktion eines Handys werden mehr als 60 verschiedene Rohstoffe benötigt. Dazu zählen auch seltene Metalle wie Kobalt und Tantal. "Je länger die Geräte in Gebrauch sind, umso schonender ist es für die Umwelt", ergänzt Wiebusch.

Neben der längeren Verwendung ihres Mobiltelefons haben Verbraucher weitere Möglichkeiten, ihr Handy umweltfreundlich zu nutzen. Sie können ihr Altgerät verschenken oder weiterverkaufen oder es professionell recyceln lassen. Dazu gibt es spezielle Rücknahmesysteme: Wer sein Mobiltelefon wiederverwerten lassen will, kann es bei kommunalen Sammelstellen oder den Mobilfunknetzbetreibern abgeben - direkt im Shop oder per Rückumschlag. Auch viele gemeinnützige Organisationen sammeln Althandys für das Recycling.

Die Frage "Was tun mit gebrauchten Handys?!" steht auch im Mittelpunkt des 10. Kommunikationsforums Mobilfunk, das am 28. November 2013 in Berlin stattfindet. Auf der Fachveranstaltung des IZMF in Kooperation mit dem IASS Potsdam (Institute for Advanced Sustainability Studies e. V.) wird der Umgang mit nicht mehr genutzten Handys diskutiert. In Vorträgen, Diskussionen und Arbeitsgruppen werden Daten und Fakten sondiert, künftige Perspektiven ausgelotet und Schritte zur Veränderung des Verbraucherverhaltens diskutiert. Das Programm und weitere Informationen zum Kommunikationsforum Mobilfunk sind online unter www.izmf.de/de/content/forum-2013 abrufbar.

Die Europäische Woche zur Abfallvermeidung wird vom NABU-Bundesverband und dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt (BMU) koordiniert. Interessierte können sich online unter dem Link www.nabu.de/aktionenundprojekte/abfallvermeidung/14286.html über Veranstaltungen in ihrer Nähe informieren.

Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF)

Das Informationszentrum Mobilfunk (IZMF) ist Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Medien sowie öffentliche und private Einrichtungen zum Thema mobile Kommunikation. Es ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der von den Mobilfunknetzbetreibern gegründet wurde. Weitere Infos zum Thema Mobilfunk bietet das IZMF unter der gebührenfreien Hotline 0800 3303133 oder unter www.izmf.de.