PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 330323 (Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF))
  • Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF)
  • Hegelplatz 1
  • 10117 Berlin
  • http://www.izmf.de
  • Ansprechpartner
  • Una Großmann
  • +49 (30) 2091698-23

Bei Unfall SMS - neue Technologie für Verkehrssicherheit

"Jugend forscht": IZMF-Sonderpreis Mobilfunk geht an drei Bürstädter Schüler

(PresseBox) (Berlin / Bürstadt, ) Gerade bei Unfällen von Motorradfahrern zählt jede Sekunde bis die Rettungskräfte eintreffen. Ein tragisches Verkehrsunglück brachte drei Schüler der Erich-Kästner-Gesamtschule in Bürstadt auf die Idee, ein mobilfunkbasiertes Notfall-Benachrichtigungssystem zu entwickeln. Für diese Erfindung erhielten Matthias Ruh (15), Daniel Heiser (15) und Marius Gutzeit (15) den Sonderpreis Mobilfunk. Der vom Informationszentrum Mobilfunk (IZMF) gestiftete Preis wurde am vergangenen Donnerstag im Rahmen des Landeswettbewerbs Hessen von "Jugend forscht" vergeben.

Gemeinsam konstruierten die drei Schüler ein Notfall-Benachrichtigungssystem für Motorradfahrer, welches bei einem Unfall eine Kurzmitteilung an die nächste Notrufzentrale sendet und gleichzeitig die GPS-Daten des Unfallortes übermittelt. Das sogenannte ELT (Emergency Location Transmitter) der jungen Forscher besteht aus zwei Systemen, die unabhängig voneinander funktionieren. Mehrere Sensoren sind am Motorradhelm angebracht, im Falle eines Aufpralls schließt sich ein Stromkreis und ein Notruf wird ausgelöst. Das zweite System basiert auf einer Verbindung zwischen Fahrer und Motorrad. Sobald die Verbindung unterbrochen wird, löst dies ebenfalls den Notruf aus. Sogar an einen Deaktivierungsknopf im Falle eines Fehlalarms haben die Schüler gedacht.

Die Schüler wollen das System, an dem schon die ersten Unternehmen Interesse angemeldet haben, weiterentwickeln. Daniel Heiser: "In die SMS soll ein Code kommen, welcher der Notrufzentrale weitere Informationen, wie beispielsweise die Blutgruppe des Fahrers, übermitteln soll." Dagmar Wiebusch, Geschäftsführerin des IZMF, gratuliert den Schülern zu ihrem Sonderpreis: "Wissenschaft macht Spaß - unser Sonderpreis Mobilfunk soll dies jungen Menschen vermitteln. Die Experimentierfreude und Kreativität unseres Nachwuchses ist die Grundlage für die Innovationen von morgen."

Matthias Ruh und Marius Gutzeit wollen ihr Hobby zum Beruf machen und später etwas Technisches studieren. Daniel Heiser hingegen interessiert sich eher für Wirtschaftswissenschaften - einer muss ihr System ja künftig auch vermarkten.

Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF)

Das Informationszentrum Mobilfunk (IZMF) ist Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Medien sowie öffentliche und private Einrichtungen zum Thema mobile Kommunikation. Es ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der von den Mobilfunknetzbetreibern gegründet wurde. Weitere Infos zum Thema Mobilfunk bietet das IZMF unter der kostenlosen Hotline 0800/330 31 33 oder unter www.izmf.de.