Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1110707

Information Services Group GmbH The Squaire 12, Am Flughafen 60549 Frankfurt, Deutschland http://www.isg-one.de
Ansprechpartner:in Herr Philipp Jaensch +49 1517 3036576
Logo der Firma Information Services Group GmbH
Information Services Group GmbH

Salesforce-Boom verstärkt Mangel an IT-Experten

Laut ISG-Studie hält hohe Nachfrage nach cloudgestützten CRM-Lösungen weiter an / Deutsche IT-Dienstleister forcieren den Personalaufbau aus eigener Kraft / Marktkonsolidierung noch nicht erkennbar

(PresseBox) (Frankfurt, )
Deutsche IT-Dienstleister bauen ihre Salesforce-Expertise stark aus. Während sich der Fachkräftemangel damit weiter zuspitzt, ist eine Marktkonsolidierung nach US-amerikanischem Vorbild noch nicht erkennbar. Dies meldet die Vergleichsstudie „ISG Provider Lens Salesforce Ecosystem Partners – Germany 2022”, die das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Information Services Group (ISG) jetzt vorgelegt hat. Der neue Anbietervergleich untersucht die Wettbewerbsstärke und Umsetzungskompetenz von 35 Dienstleistern, die im deutschen Teil des Salesforce-Ökosystems tätig sind.

„Hierzulande ist der Markt breit aufgestellt: Neben den großen Systemintegratoren verfügen auch zahlreiche mittelgroße Akteure über überzeugende Fähigkeiten in den Themen Einführung, Integration, Betrieb und Weiterentwicklung von Salesforce-Lösungen“, sagt Heiko Henkes, Director & Principal Analyst bei der Information Services Group (ISG). Gleichwohl mache es der anhaltende Fachkräftemangel immer schwerer, die stark steigenden Kundenbedarfe adäquat zu befriedigen, so Henkes weiter. Die Mehrzahl der Anbieter in Deutschland versuche daher, zusätzliche Personalkapazität durch die Ausbildung von Berufseinsteigern und die Umschulung bereits bestehender Mitarbeiter aufzubauen. Demgegenüber fänden Versuche, sich über den Zukauf von spezialisierten Dienstleistern zu verstärken, derzeit nur vereinzelt statt, so ISG-Analyst Henkes. Eine breite Marktkonsolidierung wie in den USA stünde im Salesfoce-Ökosystem hierzulande daher noch aus.

Hoher Bedarf an Integrationsleistungen

Währenddessen setze sich der starke Kundenzuspruch auch im dritten Pandemiejahr weiter fort. Mehr und mehr Anwender sähen Salesforce-Lösungen als Mittel der Wahl, um Kundenprozesse ortsunabhängig zu steuern und die Services eines Unternehmens rund um die Uhr erreichbar zu machen, so ISG. Zudem verstünde es Salesforce immer besser, sein ohnehin bereits breit angelegtes Produktportfolio mit attraktiven Branchenlösungen zu erweitern.

Vor diesem Hintergrund verzeichnen die Anbieter des deutschen Salesforce-Ökosystems kontinuierliche Nachfragezuwächse, so die ISG-Studie weiter. Dies gelte für alle Wertschöpfungsfelder, auf denen die Provider tätig sind − von der Strategieberatung über die operative Begleitung in den Bereichen Transition, Integration und Implementierung bis zum eigentlichen Betrieb und der Weiterentwicklung der Kundenlösungen.

Wie wichtig es ist, die gesamte Bandbreite der Serviceleistungen abzudecken, zeige sich insbesondere im Großkundengeschäft, wo weltweite Rollouts zu organisieren und komplexe Integrationsaufgaben zu erfüllen sind. Die nun vorliegende ISG-Studie fasst dieses Marktsegment unter dem Titel „Multi-Cloud Implementation & Integration Services for Large Enterprises“ zusammen (Abb. 2). Führende Anbieter dieses Bereichs sind in der Lage, eine umfassende Entwicklungs-Roadmap zu erstellen und die Anwenderunternehmen darin zu befähigen, die Qualität der Kundenerfahrung fortwährend zu verbessern.

Einstufungen

Die Studie stuft Reply in insgesamt vier Marktsegmenten als „Leader“ ein. Die Anbieter adesso SE, Deutsche Telekom, DIGITALL, Factory42, Infosys, Persistent Systems und Wipro erhalten diese Einstufung in je drei Segmenten sowie Accenture, BearingPoint, Capgemini, Cognizant, HCL und TCS in je zwei. Deloitte Digital, Mindtree und Tech Mahindra sind „Leader” in je einem Segment.

Darüber hinaus wird DIA in insgesamt zwei Marktsegmenten als „Rising Star“ bezeichnet. Nach Definition von ISG handelt es sich dabei um Unternehmen mit vielversprechendem Portfolio und hohem Zukunftspotenzial. Zudem stuft ISG die Anbieter acquilliance und HCL als „Rising Stars“ in je einem Marktsegment ein.

Die Studie „ISG Provider Lens Salesforce Ecosystem Partners – Germany 2022” ist für Abonnenten und Einzelkäufer auf dieser Website erhältlich.

Bearbeitete Versionen der Studie stehen bei adesso SE, DIGITALL und Tech Mahindra zum Download bereit.

Über ISG Provider LensTM

Die Studienreihe ISG Provider LensTM Quadrant ist der einzige Anbietervergleich seiner Art, der empirische, datengetriebene Forschungs- und Marktanalysen mit praxisbasierten Erfahrungen und Beobachtungen des global agierenden Beratungsteams von ISG kombiniert. Unternehmen erhalten eine Fülle detaillierter Daten und Marktanalysen, die ihnen die Auswahl geeigneter Sourcing-Partner erleichtern. ISG-Berater wiederum nutzen die Berichte, um ihre eigenen Marktkenntnisse zu überprüfen und ISG-Geschäftskunden zu beraten. Die Studie untersucht derzeit weltweit operierende Anbieter, vor allem in Europa sowie in den USA, Kanada, Brasilien, dem Vereinigten Königreich, Frankreich, Benelux, Deutschland, der Schweiz, Skandinavien, Australien und Singapur/Malaysia. Weitere Märkte werden in Zukunft hinzukommen. Weitere Informationen zur ISG Provider Lens-Marktforschung bietet diese Webseite.

Eine begleitende Studienreihe, die ISG Provider Lens Archetype Reports, bewertet als erste ihrer Art Anbieter aus der Sicht bestimmter Kundensegmente.

Alle ISG Provider Lens™-Analysen enthalten jetzt neue und erweiterte Daten zur Kundenzufriedenheit (Customer Experience, CX). Diese Daten messen die tatsächlichen Erfahrungen von Unternehmen mit einzelnen Anbieterservices und -lösungen und basieren auf der fortlaufenden CX-Forschung von ISG. Unternehmenskunden, die ihre Erfahrungen mit einem bestimmten Anbieter oder Verkäufer mitteilen möchten, können sich hier registrieren und erhalten dann einen personalisierten Umfrage-Link. Wer teilnimmt, erhält im Gegenzug für das Feedback ein Gratisexemplar dieser Studie.

Information Services Group GmbH

ISG (Information Services Group) (Nasdaq: III) ist ein führendes, globales Marktforschungs- und Beratungsunternehmen im Technologie-Segment. Als zuverlässiger Geschäftspartner für über 800 Kunden, darunter mehr als 75 der 100 weltweit größten Unternehmen, unterstützt ISG Unternehmen, öffentliche Organisationen sowie Service- und Technologie-Anbieter dabei, Operational Excellence und schnelleres Wachstum zu erzielen. Der Fokus des Unternehmens liegt auf Services im Kontext der digitalen Transformation, inklusive Automatisierung, Cloud und Daten-Analytik, Sourcing-Beratung, Managed Governance und Risk Services, Services für den Netzwerk-Betreibergesellschaften, Design von Technologie-Strategie und -Betrieb, Change-Management sowie Marktforschung und Analysen in den Bereichen neuer Technologien. 2006 gegründet, beschäftigt ISG mit Sitz in Stamford, Connecticut, über 1.300 digitalaffine Experten und ist in mehr als 20 Ländern tätig. Das globale Team von ISG ist bekannt für sein innovatives Denken, seine geschätzte Stimme im Markt, tiefgehende Branchen- und Technologie-Expertise sowie weltweit führende Marktforschungs- und Analyse-Ressourcen, die auf den umfangreichsten Marktdaten der Branche basieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.isg-one.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.