ISG Automation Summit untersucht Chancen und Risiken Künstlicher Intelligenz

ISG Automation Summit findet am 21. Mai 2019 in Frankfurt/Main statt / Strategien und praktische Tipps für die Automatisierung des Business

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Wie können Unternehmen ihr Business durch kognitive Technologien und Künstliche Intelligenz (KI) in den kommenden zehn Jahren automatisieren? Diese Frage steht im Zentrum des ISG Automation Summit, zu dem das Marktforschungs- und Beratungshaus Information Services Group (ISG) am 21. Mai 2019 nach Frankfurt am Main einlädt. Veranstaltungsort ist die „Klassikstadt Frankfurt“, die mit ihren Premium-Werkstätten und ihrer Oldtimer-Ausstellung einen reizvollen Kontrast zum Automation Summit von ISG bildet.

Der ISG Automation Summit richtet sich an Führungskräfte aus allen Branchen, die sich über Auswirkungen der Automatisierung in ihren Wertschöpfungsnetzen informieren wollen. Hierbei konzentrieren sich die Diskussionen und Konferenzangebote auf die Themen Künstliche Intelligenz (KI), kognitive Technologien und robotergestützte Prozessautomatisierung (RPA).

„Viele Unternehmen haben ihre Automatisierungsreise bereits begonnen“, sagt ISG-Partner und Konferenzleiter Andreas Lüth. „Sie sind sicher, dass der damit angestoßene Wandel nicht nur das Backoffice, sondern gerade auch das Kundengeschäft revolutionieren wird. Doch während der erreichbare Mehrwert immer offensichtlicher wird, steigt gleichzeitig auch der Bedarf an einer konsistenten Geschäftsstrategie, die mit definierten Zielen und Maßnahmen unterfüttert ist. Auf dem ISG Automation Summit in Frankfurt haben die Teilnehmer zu diesen Fragen die Möglichkeit, sich sowohl mit erfahrenen Unternehmensberatern als auch mit Technologieanbietern und Implementierungsexperten auszutauschen.“

Weitere Informationen und Registrierung unter: https://asfrankfurt19.isg-one.com/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.