Fachkongress: Mittelständische Unternehmen diskutieren bei CLAAS über optimierte Werkslogistik - Effizienz und Transparenz im Mittelpunkt

(PresseBox) ( Aachen, )
Insgesamt vierzig Teilnehmer aus mittelständischen Unternehmen trafen sich kürzlich auf dem INFORM Fachkongress "Optimierte Werkslogistik mit intelligenter IT", um beim Landmaschinen-Hersteller CLAAS KGaG mbh in Harsewinkel über Praxisstrategien in diesem Bereich zu diskutieren.

Im Mittelpunkt des Kongresses standen Vorträge von CLAAS KGaA mbH selbst und der MEYER WERFT GmbH, Papenburg, Hersteller einiger der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Die in ihrem Segment jeweils marktführenden Unternehmen zeigten, wie sie mit Unterstützung der Software SyncroTESS ihre innerbetrieblichen Transporte optimiert und Warenflüsse zwischen Eingangslägern und Produktion transpartent gemacht haben.

Die Software SyncroTESS ist als intelligente Optimierungslösung die Basis für viele Verbesserungen in der Intralogistik. An erster Stelle steht dabei die Unterstützung des innerbetrieblichen Werksverkehrs mit einem intelligenten Transportleitsystem, das Leerfahrten von Gabelstaplern und anderen Transportkapazitäten reduziert, Ressourcen wie Kräne effizient einsetzt und das Prozesswissen in die Software verlagert. Bei einer Werksbesichtigung der CLAAS-Produktion bekamen die Kongress-Teilnehmer eine Live-Demonstration, wie sich die Optimierungspotenziale realisieren lassen.

Neben der Optimierung waren Transparenz und Nachverfolgbarkeit die beherrschenden Themen des Kongresses. Denn mit Systemen wie SyncroTESS werden in vielen Fertigungsstätten die Intralogistikprozesse erstmals verfolgbar und ihre Effizienz messbar. Auch der Weg von Material und Teilen vom Lager bis zur Produktion lässt sich mit der Software verfolgen, um so Probleme wie Materialschwund wirksam zu bekämpfen.

Die hohe Teilnehmerzahl zeigt, dass das Thema "Optimierte Werkslogistik" auch im Mittelstand angekommen ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.