Messepremiere: engage! von Infoniqa mit elektronischer Unterschrift

Thalheim bei Wels, (PresseBox) - Im Rahmen des Messeauftritts auf der Zukunft Personal 2007 präsentiert Infoniqa seine Personalmanagementlösung engage! erstmals mit einer integrierten elektronischen Unterschrift. Sämtliche Dokumente, die im Rahmen des Personalmanagements erzeugt oder bearbeitet werden, können so vollelektronisch unterzeichnet werden. Die biometrische Unterschrift schafft für das Unternehmen ein enormes Zeit- und Kosteneinsparungspotenzial, da der Dokumenten-Workflow vollelektronisch abläuft und damit wesentlich vereinfacht wird. Auf die Unterschrift auf Papier kann damit künftig vollkommen verzichtet werden. Damit erfüllt engage! nicht nur alle Anforderungen eines modernen elektronischen Personalmanagements, sondern ermöglicht auch eine erhebliche Prozessoptimierung. Zu Jahresende werden unterschriebene Dokumente im engage!-System auch mit einer fälschungssicheren elektronischen Signatur versehen werden können.

Mit dem Personalmanagement-Portal engage! hat Infoniqa HR Solutions eine erfolgreiche und praxisorientierte Personalmanagement-Anwendung am Markt etabliert. Mit Hilfe von engage! lässt sich der gesamte Informationsfluss zwischen Mitarbeitern und Unternehmen abbilden, verwalten und vereinfachen. Das modular aufgebaute System umfasst das Bewerbungs- und Skill-Management, die Aus- und Weiterbildung, Workflow-Funktionen sowie die Auswertung und Archivierung der Daten. Dabei entlastet die Auslagerung dieser Prozesse zu den Mitarbeitern und die Verkürzung von Genehmigungs- und Freigabeabläufen die Personalabteilung wesentlich. Zudem ist engage! einfach in Fremdsysteme integrierbar und kann an jedes Payroll-System angebunden werden. Durch die Integration der elektronischen Unterschrift erweitert Infoniqa seine HR-Software um ein zukunftsorientiertes Feature und setzt ein Zeichen im Bereich umfassender Personalmanagement-Lösungen.

Infoniqa Holding AG

Die Infoniqa Gruppe wurde 2006 gegründet und bietet als international tätige IT-Lösungs- und Dienstleistungs-Gruppe mit ihren Beteiligungsunternehmen an 13 Standorten in Mitteleuropa spezialisierte Informatik-Lösungen für mittlere und größere Unternehmen an. Das Unternehmen befindet sich im Eigentum des Managements, von Privatinvestoren und von Kapitalfonds. Mit ihren 220 Mitarbeitern betreut die Infoniqa Gruppe mehr als 2.000 Kunden im gesamten deutschsprachigen Raum. Durch weitere Zukäufe soll die Infoniqa Gruppe in den nächsten Jahren deutlich wachsen und mittelfristig an der Börse notieren. Unter dem Dach der Infoniqa Gruppe werden Unternehmen zusammengeführt, deren Produkte, Leistungen und Kompetenzen sich ergänzen. Zusätzliches Wachstum wird durch die Synergieeffekte innerhalb der Gruppe und den Quervertrieb der einzelnen Systeme durch die jeweiligen Schwesterunternehmen erzeugt.

Die Infoniqa IT Solutions GmbH, München, konzentriert sich auf Standardsoftware-Produkte für das strategische Personalmanagement. Dazu zählen neben der Personalabrechnung LOGA/400, der digitalen Personalakte auf Basis von KENDOX InfoShare vor allem auch das plattformunabhängige HR-Managementportal "engage!" mit seinen Funktionen für Personalentwicklung, -beschaffung, -planung und Controlling sowie das Bildungs- und Skillmanagement. http://www.loga400.de/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Digitalisierung der Arbeit - Chancen und Herausforderungen

Die Di­gi­ta­li­sie­rung der Ar­beit ist ei­ne ganz­heit­li­che und ge­sell­schafts­po­li­ti­sche Auf­ga­be, die nur dann er­folg­reich sein wird, wenn Po­li­tik, Wirt­schaft und die Ver­brau­cher Hand in Hand ar­bei­ten. Lang­fris­tig stellt die di­gi­ta­le Trans­for­ma­ti­on al­le klas­si­schen Kon­zep­te von Ar­beits- und Ge­schäfts­mo­del­len so­wie Wert­sc­höp­fungs­ket­ten auf den Kopf.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.