PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 434353 (Axians Infoma GmbH)
  • Axians Infoma GmbH
  • Hörvelsinger Weg 17 - 21
  • 89081 Ulm
  • https://www.axians-infoma.de
  • Ansprechpartner
  • Eva Wagenpfeil
  • +49 (731) 1551-0

Stadt Remscheid realisiert weitere Funktionen des softwaregestützten Liegenschafts- und Gebäudemanagements von INFOMA®

NRW-Kommunen informieren sich

(PresseBox) (Ulm, ) .
- Anbindungen an CAD-System und Gebäudeleittechnik
- Gemeinsamer regionaler Informationstag mit Praxisbeiträgen
- Weitere Termine in anderen Bundesländern geplant

Die nordrhein-westfälische Stadt Remscheid hat ihr integriertes INFOMA® Liegenschafts- und Gebäudemanagement erneut erweitert. Aktuell realisierten die Remscheider über newsystem® kommunal die Anbindungen an das eingesetzte CAD-System sowie an die Gebäudeleittechnik. Darüber hinaus wurde ein Prüfungs- und Wartungsmanagement auf Basis der bereits genutzten Funktionalitäten Meldungsmanagement und Ausrüstungen installiert. Im Rahmen eines gemeinsam von INFOMA® und dem Fachdienst Gebäudemanagement der Stadtverwaltung Remscheid Mitte Juni durchgeführten Informationstages im Deutschen Werkzeugmuseum Remscheid erhielten mehr als 40 Vertreter aus 18 Kommunalverwaltungen der Region einen umfassenden Einblick in die Aufgabenstellungen des städtischen Gebäudemanagements und deren effiziente Umsetzung mit Hilfe der Standardsoftwarelösung von INFOMA®. Weitere Termine für regionale Informationstage zum Thema Liegenschafts- und Gebäudemanagement plant der Ulmer Softwareanbieter bis Ende August 2011 auch in anderen Bundesländern.

Die Stadt Remscheid hatte bereits 2005 eine Vorreiterrolle beim softwaregestützten Management ihrer Gebäude und Liegenschaften übernommen und arbeitet seit langem in einer intensiven Entwicklungspartnerschaft mit INFOMA®. Rund 350 Gebäude verwaltet der Fachdienst Gebäudemanagement mit dem Baustein Liegenschafts- und Gebäudemanagement, der vollständig in das in der Kernverwaltung genutzte doppische Finanzwesen von newsystem® kommunal integriert ist. Mit der jetzt erfolgten CAD-Anbindung lassen sich Attributs- und Gliederungsdaten, wie Gebäude, Stockwerk, Raum-Nr., Nutzer, Bodenart, Bodenfläche etc., sowie Änderungen aus CAD-Zeichnungen übernehmen. Über die Verknüpfung mit dem Visualisierungstool findet ein bidirektionaler Abgleich der Daten mit anschließender Übergabe an die Module des Liegenschafts- und Gebäudemanagements statt. Damit sind Planung und Nutzung eines Gebäudes strikt getrennt. Das bedeutet, dass beispielsweise bei Umbauplanungen Objekte im CAD-System erfasst und bearbeitet werden, während die Daten für die Bewirtschaftung des Objekts bis zur Durchführung der Maßnahme erhalten bleiben und erst dann mit den aktualisierten Daten weitergearbeitet wird.

Die als Pilotprojekt ebenfalls realisierte Anbindung an die Gebäudeleittechnik ist auf den bereits genutzten Funktionen Meldungsmanagement und Ausrüstungen des Moduls Maßnahmenmanagement und Instandhaltung aufgebaut. Dabei geht bei einer technischen Störung in einem der 331 über die Gebäudeleittechnik vernetzten Gebäude die Meldung sowohl per SMS an die 24-Stunden-Rufbereitschaft als auch parallel in das INFOMA®-System. Hier werden automatisch Meldungen erzeugt, über die dann alle notwendigen Aufträge im System veranlasst werden.

Seit dem Start des softwaregestützten Liegenschafts- und Gebäudemanagements treiben die Remscheider die permanente Weiterentwicklung ihres Gebäudemanagements gemeinsam mit INFOMA® auf Basis der vorhandenen Werkzeuge voran. Noch für dieses Jahr ist geplant, die interne Leistungsverrechnung im Modul Miet- und Nebenkostenabrechnung anzupassen, so dass sich auch die automatisierte Verrechnung interner Mieten durchführen lässt.

Von dem auf eine nachhaltige Gebäudeinstandhaltung ausgelegten Maßnahmen- und Meldungsmanagement und der eingebundenen Gebäudeautomation konnten sich die Teilnehmer beim regionalen Informationstag in Remscheid in den verschiedenen Praxisvorträgen und Präsentationen überzeugen. Um Interessenten auch in anderen Bundesländern Gelegenheit zu geben, sich vor Ort über das softwaregestützte Liegenschafts- und Gebäudemanagement von newsystem® kommunal zu informieren, bietet INFOMA® weitere regionale Informationstage an:

27.07.2011 Hauptsitz Ulm
16.08.2011 Geschäftsstelle Berlin
17.08.2011 Amt Krakow am See
23.08.2011 Uelzen
31.08.2011 Dresden

Anmeldungen sind unter www.infoma.de/news möglich.

Axians Infoma GmbH

Die INFOMA® Software Consulting GmbH bietet ein ganzheitliches Produkt- und Dienstleistungsportfolio sowohl für kommunale Verwaltungen und öffentliche Einrichtungen als auch kirchliche Institutionen, Schlösser- und Museumsverwaltungen sowie Hochschulen. Mit der modular aufgebauten Software newsystem® kommunal stellt INFOMA® eine einzigartige integrierte Komplettlösung für die klassische Kameralistik und das neue kommunale Finanzwesen zur Verfügung. Innovative Lösungsbausteine für weiterführende Fokusthemen, wie zum Beispiel Liegenschafts- und Gebäudemanagement, Dokumenten Managementsystem oder Analyse- und Steuerungssystem, unterstützen die Verwaltungen bei der Realisierung zukunftsorientierter Projekte. Der Geschäftsbereich consult® kommunal übernimmt die konzeptionelle Beratung und Begleitung bei der Einführung des doppischen Rechnungswesens und/oder Teilbereichen.

Insgesamt stehen heute über 900 bundesdeutsche Verwaltungen jeder Größenordnung auf der Kundenliste. Mit der 2002 gegründeten INFOMA® partnergroup - einer Kooperation mit innovativen kommunalen IT-Dienstleistern - adressiert INFOMA® sogar 1.100 Kunden. Die INFOMA®-Produkte vertreiben die Mitglieder der partnergroup sowohl autonom als auch zentral als Fullservice-Dienstleister.

Der Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe FRITZ & MACZIOL : INFOMA® lag im Geschäftsjahr 2010 bei 256 Mio. Euro. Derzeit sind mehr als 740 Mitarbeiter beschäftigt. INFOMA® ist an 7 Standorten vertreten; Hauptsitz ist Ulm.