PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 521635 (Axians Infoma GmbH)
  • Axians Infoma GmbH
  • Hörvelsinger Weg 17 - 21
  • 89081 Ulm
  • https://www.axians-infoma.de
  • Ansprechpartner
  • Eva Wagenpfeil
  • +49 (731) 1551-0

INFOMA® und regio iT unterstützen erfolgreichen Doppik-Doppik-Wechsel

Gemeindeprüfungsanstalt NRW nutzt newsystem® kommunal

(PresseBox) (Ulm, ) In Kooperation haben die INFOMA® Software Consulting GmbH und der IT-Dienstleister regio iT gmbH den reibungslosen Umstieg der Gemeindeprüfungsanstalt NRW (GPA) von dem bisher genutzten doppischen System auf das Finanzverfahren newsystem® kommunal realisiert. Im Produktivbetrieb sind seit dem 01.01.2012 die Bausteine Finanzbuchhaltung mit Haushaltsplanung, Zahlungsverkehr und Mittelprüfung, die Kosten- und Leistungsrechnung sowie die Anlagenbuchhaltung. Erklärtes Ziel des Verfahrenswechsels war für die GPA NRW, die Abläufe im Rahmen des Neuen Kommunalen Finanzmanagements zu optimieren und gleichzeitig die internen Steuerungsinstrumentarien weiter auszubauen. Für die Projekteinführung zeichnete das INFOMA® partnergroup-Mitglied regio iT verantwortlich; für die Einführung der Kosten- und Leistungsrechnung nutzte die GPA NRW die Beratungskompetenz des INFOMA®-Teams consult® kommunal.

Mit der Entscheidung für die integrierte INFOMA®-Lösung verabschiedete sich die Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen von ihrer im Jahr 2003 an eine externe Datenzentrale ausgelagerten Lösung für die Umsetzung der doppischen Finanzbuchhaltung. Notwendig wurde dieser Schritt aus Sicht der Verantwortlichen, weil sich im Laufe der Zeit im Bereich des Rechnungswesens ein ständiger Auf- und Ausbau vollzog, dem die bisherige Lösung nicht mehr gerecht wurde. Das neue Verfahren newsystem® kommunal ermöglicht der GPA NRW, ihr Rechnungswesen nun voll integriert abzubilden, Redundanzen zu vermeiden und Abläufe besser zu gestalten.

Mit rund 130 Mitarbeitern überprüft die Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein- Westfalen turnusmäßig das haushaltswirtschaftliche Verhalten der Kommunen und bietet Unterstützung durch Beratungs- und Serviceleistungen. Zum Kundenkreis gehören Städte, Gemeinden, Kreise und Landschaftsverbände ebenso wie der RVR (Regionalverband Ruhr), rund 200 Zweckverbände, etwa 650 Eigenbetriebe und sonstige prüfungspflichtige Einrichtungen in NRW.

Die Entscheidung für die INFOMA® und die regio iT fiel nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren mit einem umfassenden Anforderungskatalog, Programmpräsentationen und -tests, bei der die nun eingesetzten Module ausführlich geprüft wurden. Überzeugt zeigten sich die Verantwortlichen der GPA NRW dabei sowohl von den Leistungsmerkmalen der Lösung als auch von den langjährigen Erfahrungen der beiden Partner: Allein in NRW arbeiten 125 Verwaltungen mit newsystem® kommunal; die regio iT betreibt bereits seit dem Jahr 2000 das INFOMA®-Verfahren in ihrem Rechenzentrum.

Eingerichtet wurden die INFOMA®-Module für die GPA NRW aufgrund der vorhandenen leistungsfähigen technischen Rahmenbedingungen, aber nicht als RZ-, sondern als autonome Installation. Geprägt von der dezentralen Organisationsstruktur, verfügt die GPA NRW über eine moderne Hardware- Umgebung mit ausreichenden Serverkapazitäten und passender Netzwerkausstattung.

Hintergrundinformationen

2003 durch das Gesetz als Teil der Aufsicht des Landes über die Kommunen gegründet, versteht sich die GPA NRW als Einrichtung, die Kommunen in Nordrhein- Westfalen im partnerschaftlichen Dialog prüft, auf Wunsch berät und durch Serviceleistungen unterstützt.

Neben den Städten und Gemeinden zählen die Kreise, die Landschaftsverbände, der RVR, rund 200 Zweckverbände sowie etwa 650 Eigenbetriebe und sonstige prüfungspflichtige Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen zu den Kunden.

Rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt die GPA, von denen ca. 30 im Innendienst in der Zentrale in Herne tätig sind.

Als IT-Dienstleister ist die regio iT gesellschaft für informationstechnologie mbh ein fairer und zuverlässiger Partner für Kommunen, kommunale Unternehmen, Energie- und Entsorgungsunternehmen, Schulen sowie Non-Profit-Organisationen. Das INFOMA® partnergroup-Mitglied bietet maßgeschneiderte Konzepte und umfassende Lösungen in den Geschäftsfeldern IT-Service und Betrieb, Verwaltung und Finanzen, Energie und Entsorgung sowie Bildung und Wissen.

Aktuell betreut die regio iT mit rund 340 Mitarbeitern über 20.500 Clients und mehr als 130 Schulen. Das Unternehmen erwirtschaftete in 2011 einen Umsatz in Höhe von 40 Mio. €.

Axians Infoma GmbH

Die INFOMA® Software Consulting GmbH bietet ein ganzheitliches Produkt- und Dienstleistungsportfolio sowohl für kommunale Verwaltungen und öffentliche Einrichtungen als auch kirchliche Institutionen, Schlösser- und Museumsverwaltungen sowie Hochschulen. Mit der modular aufgebauten Software newsystem® kommunal stellt INFOMA® eine einzigartige integrierte Komplettlösung für die klassische Kameralistik und das neue kommunale Finanzwesen zur Verfügung. Innovative Lösungsbausteine für weiterführende Fokusthemen, wie zum Beispiel Liegenschafts- und Gebäudemanagement, Dokumenten Managementsystem oder Analyse- und Steuerungssystem, unterstützen die Verwaltungen bei der Realisierung zukunftsorientierter Projekte. Der Geschäftsbereich consult® kommunal übernimmt die konzeptionelle Beratung und Begleitung bei der Einführung des doppischen Rechnungswesens und/oder Teilbereichen.

Insgesamt stehen heute über 950 bundesdeutsche Verwaltungen jeder Größenordnung auf der Kundenliste. Mit der 2002 gegründeten INFOMA® partnergroup - einer Kooperation mit innovativen kommunalen IT-Dienstleistern - adressiert INFOMA® sogar 1.100 Kunden. Die INFOMA®-Produkte vertreiben die Mitglieder der partnergroup sowohl autonom als auch zentral als Fullservice-Dienstleister.

Der Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe FRITZ & MACZIOL : INFOMA® lag im Geschäftsjahr 2011 bei ca. 280 Mio. Euro. Derzeit sind über 900 Mitarbeiter beschäftigt. INFOMA® ist an 7 Standorten vertreten; Hauptsitz ist Ulm.