PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 585702 (Axians Infoma GmbH)
  • Axians Infoma GmbH
  • Hörvelsinger Weg 17 - 21
  • 89081 Ulm
  • https://www.axians-infoma.de
  • Ansprechpartner
  • Nadine Maly
  • +49 (731) 1551-0

INFOMA® bietet fertige Lösung für SEPA-Umstellung

Kunden gut vorbereitet

(PresseBox) (Ulm, ) Knapp ein Jahr vor dem Stichtag zur Einführung des einheitlichen europäischen Systems für den bargeldlosen Zahlungsverkehr SEPA sind die Kunden der INFOMA® Software Consulting GmbH gut vorbereitet. Der Anbieter kommunaler Softwarelösungen hat bereits alle gesetzlichen Anforderungen in der Produktfamilie newsystem® kommunal realisiert; zur Begleitung bei diesem komplexen Projekt wurde zusätzlich ein umfassendes Umstellungskonzept entwickelt. In dafür bundesweit durchgeführten Workshops erhalten die teilnehmenden Verwaltungen Informationen zur softwareseitigen Umsetzung. Aber auch die praxisgerechte Vorgehensweise hinsichtlich der rechtlichen und organisatorischen Aspekte wird berücksichtigt. Über die Termine und Veranstaltungsorte können sich Interessenten unter www.infoma.de im Terminkalender auf der neuen Internet-Seite des Unternehmens informieren. Darüber hinaus bieten die Ulmer individuelle Inhouse-Workshops an.

Am 1. Februar 2014 löst die Single Euro Payments Area, kurz: SEPA, in den meisten europäischen Ländern die bisherigen nationalen Überweisungs- und Lastschriftverfahren ab. Ab diesem Zeitpunkt sind bargeldlose Zahlungen grundsätzlich nur noch mit SEPA-Überweisungs- und -Lastschriftverfahren unter Verwendung der internationalen Kontokennung IBAN (International Bank Account Number) möglich.

Damit stehen auch die öffentlichen Verwaltungen im Vorfeld vor großen Herausforderungen, zumal nicht nur die Kasse beziehungsweise der Zahlungsverkehr betroffen sind. Denn mit der Umstellung der Kontodaten allein ist es nicht getan. Es sind sowohlsoftwaretechnische als auch organisatorische Maßnahmen umzusetzen, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Dazu gehören beispielsweise dasErsetzen der bisherigen Formulare zur Erteilung von Einzugsermächtigungen durch ein den Formvorschriften entsprechendes SEPA-Mandat, die Prüfung des Zusammenspiels von Fach- beziehungsweise Vorverfahren und ggfs. die Neuordnung der Adresspflege und -verwaltung. In offenen Workshops stellt INFOMA® die speziell entwickelte Lösung für die einfache und sichere Umstellung vor.

Darüber hinaus bietet INFOMA® in Inhouse-Workshops die gemeinsame Erarbeitung einer individuellen Strategie zur SEPA-Einführung auf Basis einer Ist-Analyse. Von der jetzigen Pflege der Bankverbindungen über die Berücksichtigung von Fachverfahren und Schnittstellen bis zum Zeitfenster erhält die Verwaltung dabei einen auf die Situation vor Ort passgenau zugeschnittenen Umsetzungsplan.

In der INFOMA®-Software ist die Umsetzung der für SEPA notwendigen Änderungen bereits vollständig erfolgt. Seit Anfang 2012 wurde newsystem® kommunal auf die Umstellung vorbereitet. Die ersten INFOMA®-Kunden haben ihre Lastschriften schon mit dem SEPA-Standard durchgeführt.

In allen Modulen der Produktfamilie stehen IBAN- und BIC (Bank Identifier Code)-Nummer zur Verfügung. Die neu eingerichteten Funktionalitäten ermöglichen die Mandatsverwaltung, die automatische Prüfung der Gültigkeit sowie die Abbuchungsdateien im SEPA-Format. Integriert sind zudem Erweiterungen für SEPA-Lastschriften, darunter Funktionen zur Stapelaktivierung von Mandaten, zum Erstellen von Info-Schreiben an die Bürger, zum Druck der Gläubiger-ID auf Steuerbescheide und Rechnungen u.a. In Kürze kommt die Anpassung der variablen Buchungsschnittstelle mit Übergabe der Mandatsreferenznummer in Buchungssätzen als neue Erweiterung hinzu.

Mit diesem Unterstützungspaket ermöglicht INFOMA® den Kommunen und öffentlichen Einrichtungen eine rechtzeitige und reibungslose SEPA-Umstellung.

Axians Infoma GmbH

Die INFOMA® Software Consulting GmbH bietet ein ganzheitliches Produkt- und Dienstleistungsportfolio sowohl für kommunale Verwaltungen und öffentliche Einrichtungen als auch kirchliche Institutionen, Museumsverwaltungen sowie Hochschulen. Mit der modular aufgebauten Softwarenewsystem® kommunal stellt INFOMA® eine einzigartige integrierte Komplettlösung für die klassische Kameralistik und das neue kommunale Finanzwesen zur Verfügung. Innovative Lösungsbausteine für weiterführende Fokusthemen, wie zum Beispiel Liegenschafts- und Gebäudemanagement, Dokumenten Managementsystem oder Analyse- und Steuerungssystem, unterstützen die Verwaltungen bei der Realisierung zukunftsorientierter Projekte. Der Geschäftsbereich consult® kommunal übernimmt die konzeptionelle Beratung und Begleitung bei der Einführung des doppischen Rechnungswesens und/oder Teilbereichen.

Insgesamt stehen heute über 1.000 bundesdeutsche Verwaltungen jeder Größenordnung auf der Kundenliste. Durch die Übernahme der FM®-Tools von infas enermetric hat INFOMA® sein Angebot im Bereich Liegenschafts- und Gebäudemanagement erweitert undpositioniert sich mit beiden Produktlinien als leistungsfähiger Anbieter. Mit nunmehr über 400 Kunden ist INFOMA® deutlicher Marktführer imkommunalen Liegenschafts- und Gebäudemanagement.

Mit der 2002 gegründeten INFOMA® partnergroup - einer Kooperation mit innovativen kommunalen IT-Dienstleistern - adressiert INFOMA® aktuell 1.200 Kunden. Die INFOMA®-Produkte vertreiben die Mitglieder der partnergroup sowohl autonom als auch zentral als Fullservice-Dienstleister.

Der Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe FRITZ & MACZIOL : INFOMA® lag im Geschäftsjahr 2011 bei ca. 280 Mio. Euro. Derzeit sind rund 1.000 Mitarbeiter beschäftigt. INFOMA® ist an 8 Standorten vertreten; Hauptsitz ist Ulm.