PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 337273 (Axians Infoma GmbH)
  • Axians Infoma GmbH
  • Hörvelsinger Weg 17 - 21
  • 89081 Ulm
  • https://www.axians-infoma.de
  • Ansprechpartner
  • Eva Wagenpfeil
  • +49 (731) 1551-0

INFOMA® baut in den neuen Bundesländern Marktanteile bei Software- und Beratungsunterstützung aus

Aus einer Hand

(PresseBox) (Ulm, ) .
- Bereits mehr als 60 Verwaltungen der neuen Bundesländer setzen newsystem® kommunal ein
- Weitere aktuelle Entscheidungen
- Unterstützung außerhalb reiner Softwarethemen durch consult® kommunal
- Realisierung auch in Zusammenarbeit mit INFOMA® partnergroup-Mitgliedern KID und CABS

Mit mehr als 60 Entscheidungen für newsystem® kommunal hat sich die INFOMA® Software Consulting GmbH in den neuen Bundesländern als einer der führenden Anbieter beim Wechsel auf ein neues Finanzwesen positioniert. Gleichzeitig berät und begleitet das Unternehmen auf Wunsch Kommunen produktneutral und unabhängig auch außerhalb der reinen Softwarethemen. Hinsichtlich der nahenden gesetzlich festgelegten Termine für den Start in die Doppik - lediglich Thüringen bietet die Option zur Weiterführung der Kameralistik - entschieden sich Kommunen jeder Größenordung für den Einsatz der INFOMA®-Lösung. Zu den Anwendern gehört die Gemeinde mit 5.000 Einwohnern ebenso wie der Amtsbereich mit knapp 10.000 Einwohnern, der 135.000 Einwohner zählende Landkreis, die Stadt mit 67.000 Einwohnern oder die Eigenbetriebe einer Großstadt mit über 200.000 Einwohnern. Weitere Entscheidungen zugunsten der Produktfamilie newsystem® kommunal fielen in Mecklenburg-Vorpommern bei der Stadt Hagenow und den Stadtwerken Laage sowie in Sachsen bei der Stadt Wurzen und in Brandenburg bei der Stadt Bernau.

Übergangszeiten bis 2013 in den neuen Bundesländern schlagen sich im unterschiedlichen Status quo der Kommunen nieder. Während einige Verwaltungen den Wechsel auf die Doppik bereits erfolgreich vollzogen haben, planen andere gerade ihren Weg oder haben mit den vorbereitenden Arbeiten begonnen. INFOMA® bietet hier mit newsystem® kommunal von der Verfahrens-, aber auch von der Beratungsseite her die Voraussetzungen für ein starkes Finanzwesen. Dabei können sich die Anwender auf eine Lösung verlassen, mit dem die Doppik-Umstellungen in verschiedenen Ländern, zum Beispiel Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen, im Rahmen der gesetzlichen Fristen bereits erfolgreich realisiert wurden. Die vollständig integrierte Lösung mit einer konsequenten Umsetzung des Doppik-Konzepts ermöglicht den Kommunen ein Rechnungswesen, über das Informationen und Prozesse in der Verwaltung gesteuert werden und das bereits gefragte Zukunftsthemen, wie beispielsweise Workflow, Dokumenten Management sowie Analyse und Steuerung (BI), beinhaltet. Die funktionale und technologische Grundlage sowie die zukunftsorientierte Ausrichtung von newsystem® kommunal bieten die Gewissheit, ein zuverlässiges, anforderungsgerechtes und investitionssicheres Produkt einzusetzen. Unterstützung erhalten die Kommunen von INFOMA® auf Wunsch aber auch schon in der Planungs- und Einführungsphase. Hier übernehmen die erfahrenen Mitarbeiter des Geschäftsbereichs consult® kommunal die konzeptionelle Beratung bei den kommunalen Veränderungsprozessen und sorgen für eine optimale Realisierung der angestrebten Lösungen bis hin zu weiterführenden Themen. Dabei gehen die Projektberater strikt unabhängig und produktneutral vor. Zahlreiche Verwaltungen und öf­fentliche Einrichtungen lassen sich bereits auf diese Weise bei der Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements begleiten, darunter das Amt Rehna in Mecklenburg-Vorpommern (10.000 Einwohner), aber auch Nicht-INFOMA®-Anwender, wie beispielsweise die Hansestadt Stralsund (58.000 Einwohner).

Wesentliche Bedeutung bei den erfolgreichen Umstellungsprojekten in den neuen Bundesländern kommt den hier tätigen Mitgliedern der INFOMA® partnergroup zu. So führte beispielsweise die KID Magdeburg GmbH in Zusammenarbeit mit INFOMA® in verschiedenen Eigenbetrieben der Stadt Magdeburg die speziell auf deren Bedürfnisse zugeschnittene Finanzsoftware für kommunale Betriebe ein und realisierte für die Stadt Halberstadt (39.000 Einwohner) das doppische NKR/NKFsystem. Der Chemnitzer IT-Dienstleister CABS unterstützte in Sachsen unter anderem die Stadt Plauen (67.300 Einwohner) und die Große Kreisstadt Radebeul bei ihren Umstiegsprozessen auf newsystem® kommunal.

Überzeugt von der Leistungsfähigkeit und der langjährigen Expertise der Produktfamilie newsystem® kommunal haben sich aktuell weitere Verwaltungen entschlossen, den Weg in die Doppik mit INFOMA® zu gehen. So sind in Mecklenburg-Vorpommern die Stadtwerke Laage Anfang 2010 mit den Modulen Kommunale Betriebe Finanzbuchhaltung, Kosten-/Leistungsrechnung und Anlagenbuchhaltung gestartet. Die Stadt Hagenow (12.500 Einwohner) wird den harten Umstieg am 01.01.2011 mit dem doppischen NKR/NKFsystem inklusive der Module Vollstreckung, Steuern und Abgaben, Kosten-/Leistungsrechnung und Anlagenbuchhaltung vollziehen. Zum gleichen Termin ist auch in der sächsischen Stadt Wurzen (17.400 Einwohner) der harte Wechsel auf das doppische NKR/NKFsystem inklusive der Module Steuern und Abgaben, Kosten-/Leistungsrechnung und Anlagenbuchhaltung geplant. Die brandenburgische Stadt Bernau bei Berlin (37.000 Einwohner) lässt sich im Umstellungsprojekt sowohl verfahrens- als auch beratungsseitig von INFOMA® begleiten. Zum 01.01.2011 vorgesehen ist der Einsatz des NKR/NKFsystems inklusive Vollstreckung, Steuern und Abgaben, Anlagenbuchhaltung und Dokumenten Managementsystem. Die Module Kosten-/Leistungsrechnung und Liegenschafts- und Gebäudemanagement mit Instandhaltung sowie Mieten und Nebenkostenabrechnung werden zu einem späteren Zeitpunkt umgesetzt.

Axians Infoma GmbH

Die INFOMA® Software Consulting GmbH bietet ein ganzheitliches Produkt- und Dienstleistungsportfolio sowohl für kommunale Verwaltungen und öffentliche Einrichtungen als auch kirchliche Institutionen, Schlösser- und Museumsverwaltungen sowie Hochschulen. Mit der modular aufgebauten Software newsystem® kommunal stellt INFOMA® eine einzigartige integrierte Komplettlösung für die klassische Kameralistik und das neue kommunale Finanzwesen zur Verfügung. Innovative Lösungsbausteine für weiterführende Fokusthemen, wie zum Beispiel Liegenschafts- und Gebäudemanagement, Dokumenten Managementsystem oder Analyse- und Steuerungssystem, unterstützen die Verwaltungen bei der Realisierung zukunftsorientierter Projekte. Der Geschäftsbereich consult® kommunal übernimmt die konzeptionelle Beratung und Begleitung bei der Einführung des doppischen Rechnungswesens und/oder Teilbereichen.

Insgesamt stehen heute über 900 bundesdeutsche Verwaltungen jeder Größenordnung auf der Kundenliste. Mit der 2002 gegründeten INFOMA® partnergroup - einer Kooperation mit innovativen kommunalen IT-Dienstleistern - adressiert INFOMA® sogar 1.100 Kunden. Die INFOMA®-Produkte vertreiben die Mitglieder der partnergroup sowohl autonom als auch zentral als Fullservice-Dienstleister.

Der Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe FRITZ & MACZIOL : INFOMA® lag im Geschäftsjahr 2009 bei über 220 Mio. Euro. Derzeit sind mehr als 700 Mitarbeiter beschäftigt. INFOMA® ist an 7 Standorten vertreten; Hauptsitz ist Ulm.