Infiana bleibt Innovationsführer

Spezialfolienhersteller erneut mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet

Essen, (PresseBox) - Zum zweiten Mal in Folge ist das Forchheimer Unternehmen mit dem begehrten Mittelstandspreis prämiert worden. Infiana überzeugte die 30-köpfige Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Medien in der Kategorie Innovative Prozesse und Organisation. Aus den Händen von TV-Journalist Ranga Yogeshwar erhielten CEO Peter K. Wahsner und Innovationsleiterin Dr. Ingrid Sebald die begehrte Trophäe. „Wir freuen uns wirklich sehr über den Preis. Es ist die Bestätigung für unser Bemühen Innovation zu leben, neue Ideen zu generieren und daraus wegweisende Serviceleistungen zu entwickeln“, so Peter K. Wahsner.

Forschungs- und Entwicklungsabteilung wichtiger Innovationstreiber

Das 25-köpfige Infiana-Innovationsteam ist ständig auf der Suche nach Trends, Rohstoffen, Technologien, Lieferanten und im permanenten Austausch mit Forschungseinrichtungen und Start-ups. Unersetzlich, wenn es um Prozess- und Produktinnovationen geht, ist für Infiana jedoch der Dialog mit seinen Kunden. So konnte der TOP-Innovator jüngst eine extrem dünne und elastische Trennfolie entwickeln, die bei der Fertigung von Windradflügeln zum Einsatz kommt. "Bisher wurden die Formen, in denen die Flügel gefertigt werden, mit fluor-, wachs- oder silikonhaltigen Trennmitteln vorbehandelt. Nach dem Produktionsvorgang konnten diese nur mühsam wieder entfernt werden“, erklärt Dr. Ingrid Sebald und ergänzt „Mit unserer neuen Folie entfällt das nun.“

Megatrends fördern die Innovationskultur

Innovationen und Megatrends, wie zum Beispiel die Digitalisierung, versetzen Unternehmen in permanente Veränderungsprozesse. Mit der Innovations-App hat Infiana auf diese Transformation reagiert und ein Mittel gefunden diese durch digitale Technik getriebene Veränderung für die eigene Entwicklungsarbeit zu nutzen. Unsere Mitarbeiter werden bei der Ideenfindung mit dieser App unterstützt. Geistesblitze können als Notiz oder Foto an die Datenbank des Innovationsteams geschickt werden“, erläutert Infiana CEO Peter K. Wahsner. Die besten Ideengeber werden einmal pro Quartal ausgezeichnet.

TOP 100-Siegel: Auszeichnung für den Mittelstand

Mit dem TOP 100-Siegel werden seit 1993 die innovativsten Unternehmen des Mittelstandes ausgezeichnet. Der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien und sein Team haben im Auftrag von compamedia 414 Bewerbungen gesichtet. 305 Unternehmen schafften es ins Finale. Zahlen belegen die Ausnahmestellung der Top-Innovatoren: Unter ihnen sind in diesem Jahr 101 nationale Marktführer und 26 Weltmarktführer. In den vergangenen drei Jahren meldeten sie zusammen 1.226 internationale und nationale Patente an. Ihr Umsatzwachstum in den vorangehenden fünf Jahren lag 20 Prozentpunkte über dem Wachstum ihrer jeweiligen Branche. Dabei erzielten sie zuletzt 38 Prozent ihres Umsatzes mit Marktneuheiten und innovativen Verbesserungen.

Infiana Germany GmbH & Co. KG

Die Infiana Group entwickelt und produziert innovative Spezialfolien für den Konsumgütermarkt und für die Industrie. Die Firmengruppe beschäftigt an den drei Produktionsstandorten in Forchheim (Deutschland), Malvern (USA) und Samutsakorn (Thailand) rund 800 Mitarbeiter und ist in den Geschäftsfeldern Personal Care (Folien-produktion für die Verpackung von Hygieneartikeln), Health Care (Trenn-, Prozess- und Verpackungsfolien), Bauindustrie (Trenn- und Oberflächenfolien), Composites (Trenn- und Prozessfolien) und im Pressure Sensitive-Markt (silikonbeschichtete Trennfolien) aktiv. 2016 erwirtschaftete die Infiana Group einen Umsatz von knapp 200 Millionen Euro.

Mehr Informationen gibt es online unter www.infiana.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.