PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 327990 (Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V.)
  • Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V.
  • Gladbeckerstraße 425
  • 45329 Essen
  • http://www.ivm-ev.de
  • Ansprechpartner
  • Achim Marten
  • +49 (201) 83403-24

Konjunktur-Bremse

Im Jahr der PKW-Abwrackprämie dominieren rote Zahlen

(PresseBox) (Essen/Dortmund, ) Fast alle Marken und Unternehmen sind von der Krise betroffen. Doch während die Steuerzahler die Automobilindustrie durch Milliarden-Prämien vor dem Gröbsten bewahrt haben, sind Motorradhersteller und -importeure in Deutschland auf sich alleine gestellt.

137.045 motorisierte Zweiräder über 50 cm³ wurden 2009 in der Bundesrepublik zugelassen, 17,58 Prozent weniger als im Vorjahr. Dabei verzeichneten die Motorräder mit mehr als 125 cm³ Hubraum (Krafträder) bei 86.305 Neuzulassungen einen Rückgang von 16.0 Prozent und das Segment der Motorroller mit mehr als 125 cm³ bei 11.524 Neuzulassungen ein Minus von 16,9 Prozent zum Vorjahr.

Noch deutlicher ist die Kaufzurückhaltung im Jahr der PKW-Abwrackprämie bei den Leichtkraftrollern. 25.686 Neuzulassungen sind 17,62 Prozent weniger als 2008. Mit minus 22,78 Prozent geben die Leichtkrafträder 2009 nach und erreichen gerade noch 13.530 Neuzulassungen.

Die wirtschaftliche Situation der Hersteller und Importeure, aber auch des Fachhandels und des Handwerks in Deutschland bleibt von diesem Einbruch nicht unberührt. Noch reichen Kurzarbeit und das Ausschöpfen von Sparpotenzialen aus, um die krisenhafte Situation zu beherrschen. Dass die Motorrad- und Rollerindustrie mit voller Kraft und im festen Glauben an den starken Motorrad- und Rollermarkt Deutschland den Kampf gegen die konjunkturelle Talfahrt aufnimmt, beweisen viele innovative Modelle 2010.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.