Die Schweriner IHK empfing heute hohen Besuch aus der 'Alpenrepublik

Der österreichische Botschafter, S.E. Dr. Christian Prosl, informierte sich bei seinem Besuch in der Landeshauptstadt im Gespräch mit IHK-Präsident Hans Thon sowie IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus-Michael Rothe über die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern

(PresseBox) ( Schwerin, )
Weitere Teilnehmer des Gespräches waren Herr Leopold Köllner, Generalkonsul in Hamburg und Herr Dr. Walter Pöschl, , Handelsdelegierter der Botschaft der Republik Österreich in Berlin. Ein Schwerpunkt des Gespräches waren die guten Investitionsmöglichkeiten für österreichische Unternehmen in Mecklenburg. Unternehmen aus Österreich sind überdurchschnittlich stark in Mecklenburg-Vorpommern vertreten, so z.B. mit den Firmen Egger Holzstoffwerke, der Klausner Nordic Timber GmbH in Wismar sowie der Maschinenbaufirma Maplan in Schwerin.

Konkrete Kooperationsmöglichkeiten machten die Gesprächspartner in den Bereichen der Logistik, aber auch im Tourismus aus. Die Seehäfen des Landes sind mit ihrer guten Hinterlandanbindung ein wichtiger Zugang zu den Märkten des Ostseeraums einschließlich Russland für österreichische Unternehmen. Angeregt wurde von der IHK unter anderem ein Austausch im Bereich der Fachkräfteausbildung, da beide Länder gegenseitig wichtige Quell- und Zielmärkte sind.

In den vergangenen Jahren hat Österreich sich zu einem der wichtigsten Partner für Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern entwickelt. Vorzugsweise Hebezeuge, sowie Holz- und Eisenwaren werden aus Mecklenburg-Vorpommern nach Österreich exportiert, allerdings werden auch zahlreiche Güter aus der Ernährungswirtschaft ins Alpenland transportiert, hierbei vor allem Backwaren und Käse.

Dr. Christian Prosl, seit sechs Jahren österreichischer Botschafter in Deutschland, besuchte bereits zum zweiten Mal die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.