PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 692618 (Industrie- und Handelskammer Trier)
  • Industrie- und Handelskammer Trier
  • Herzogenbuscher Straße 12
  • 54292 Trier
  • https://www.ihk-trier.de
  • Ansprechpartner
  • Cornelia Franz
  • +49 (651) 9777-122

Rheinland-pfälzische IHKs zur Analyse von Wirtschaftsministerin Lemke: "Risiken für den Aufschwung dürfen nicht vergessen werden!"

(PresseBox) (Trier, ) Anlässlich der heute durch Wirtschaftsministerin Eveline Lemke vorgestellten Analyse der wirtschaftlichen Situation in Rheinland-Pfalz äußern sich die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern wie folgt:

"Die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz geht nach dem Mini-Wachstum 2013 ebenso wie das Wirtschaftsministerium für 2014 von steigenden Wachstumsraten aus. Dabei dürfen die Risiken für den Aufschwung aber nicht vergessen werden: Fachkräfteengpässe, hohe Energiepreise und die sich verschlechternden wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen bereiten den Unternehmen ernsthafte Sorgen, wie die IHK-Konjunkturumfrage zeigt. Insbesondere Mindestlohn und Rentenpaket werden den Aufschwung belasten. Auf Landesebene müssen aus den laufenden Prozessen zur Fachkräftestrategie und zum Industriedialog konkrete Verbesserungen der unternehmerischen Standortbedingungen hervorgehen."