Informationsveranstaltung "EU-Fördermittel für Umwelt- und Energieprojekte" am 25. November 2010 in Freiburg

(PresseBox) ( Freiburg, )
Innovationen und technologische Entwicklungen sind Schlüssel für Unternehmen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit erfolgreich auszubauen. Mit der Entwicklung innovativer Produkte oder Dienstleistungen können neue Märkte erschlossen und das Wachstum im Unternehmen nachhaltig gesichert werden. In einer Veranstaltung des Enterprise Europe Network der IHK Südlicher Oberrhein am Donnerstag, 25. November 2010 in Freiburg werden diverse Fördermöglichkeiten vorgestellt, die die EU für Innovationsprojekte im Bereich von Umwelt und Energie bietet. Es gibt Informationen zu den Förderbereichen, den Fördervoraussetzungen sowie der Antragstellung zur Teilnahme an den Programmen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.

Programm und Anmeldung bei: IHK Südlicher Oberrhein, Enterprise Europe Network, Lotzbeckstraße 31, 77933 Lahr, Christine Richmann, Tel.: 07821/2703-692, Fax: 07821/ 2703-4692, E-Mail: christine.richmann@freiburg.ihk.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.