Beste Lehrstellenbilanz seit 20 Jahren

(PresseBox) ( Siegen/Olpe, )
Im Jahre 2008 schlossen die Industrie- und Handelsunternehmen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 2536 Lehrverträge mit jungen Menschen ab. Der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr beträgt 4,8 Prozent. Die Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) registrierte damit den höchsten Stand betrieblich geschlossener Lehrverträge seit 20 Jahren.

Weitere 238 junge Leute mündeten in öffentlich finanzierte Ausbildungsverhältnisse ein (Vorjahr: 299). Insgesamt begannen 2008 im IHK-Bezirk damit 2774 junge Menschen eine Lehre. Die Gesamtzahl der geschlossenen Ausbildungsverträge liegt um rund 2 Prozent über dem Vorjahreswert.

Die Unternehmen im Kreis Siegen-Wittgenstein schlossen insgesamt 1735 Lehrverträge ab. Der Zuwachs betrug hier 4,6 Prozent. Dabei überwogen die kaufmännischen Berufe (53,4 Prozent). Die Betriebe im Kreis Olpe unterschrieben 801 Lehrverträge mit jungen Menschen, was einem Zuwachs von 5,1 Prozent entspricht. Hier dominierten mit 52,3 Prozent die Abschlüsse in gewerblich-technischen Berufen.

Das hervorragende Lehrstellenergebnis trägt in beiden Kreisen im Wesentlichen die Handschrift der Industrieunternehmen, die allein ihre Ausbildungsleistung in den industriellen Metall- und Elektroberufen abermals um 11 Prozent auf fast unglaubliche 1004 Lehrverträge steigerten. Bei 1228 Lehrverträgen wurde im IHK-Bezirk Siegen fast jede zweite Ausbildung in einem gewerblich-technischen Beruf begonnen (NRW: 29 Prozent). Dies zeigt nach Auffassung der Kammer einmal mehr, wie stark gerade prosperierende Unternehmen im verarbeitenden Gewerbe die beruflichen Perspektiven junger Menschen in beiden Kreisen beeinflussen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.