PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 525481 (Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart)
  • Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart
  • Jägerstraße 30
  • 70174 Stuttgart
  • http://www.stuttgart.ihk24.de
  • Ansprechpartner
  • Daniela Sola
  • +49 (711) 2005-1322

Vier junge Talente freuen sich über IHK-Stipendium

Jubiläumsstiftung fördert Auslandsaufenthalte

(PresseBox) (Stuttgart, ) Vier junge Nachwuchskräfte freuen sich auch in diesem Jahr wieder über ein Auslandsstipendium der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart im Wert von je 6.000 Euro. Die Preisträger sind Sina Gröschl aus Schorndorf, Alexander Mok aus Kirchheim, Saskia Schmitt aus Stuttgart und Milena Strübel aus Erfurt. Mit dem Stipendium der Jubiläumsstiftung ermöglicht die IHK jährlich vier besonders begabten Auszubildenden, sich zwei bis sechs Monate lang im Ausland weiterzuqualifizieren.

Die Stipendiatin Sina Gröschl aus Schorndorf absolvierte ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Marposs GmbH in Weinstadt. "Das IHK-Stipendium ermöglicht es mir, ein Praktikum in Italien zu absolvieren und so meine Fremdsprachenkenntnisse auszuweiten", freut sich die 21-Jährige.

Den gelernten Konstruktionsmechaniker Alexander Mok aus Kirchheim zieht es in die USA. Dort plant er, zwei Monate lang am Firmenstandort seines Ausbildungsbetriebes, der Keller Lufttechnik GmbH aus Kirchheim, zu arbeiten. "Vor allem möchte ich Erfahrungen in den Bereichen Vertrieb, Lager und Logistik sammeln, meine Englischkenntnisse verbessern und eine andere Kultur kennenlernen", sagt der 21-Jährige.

Auch Saskia Schmitt, Kauffrau für Dialogmarketing aus Stuttgart, möchte mit Hilfe des IHK-Auslandsstipendiums ihre Sprachkenntnisse weiter ausbauen. "Dies ist für mich wichtig, weil ich in meinem Beruf viele Beratungsgespräche auf Englisch führe", erklärt die 24-Jährige. Deshalb nutzt sie das Preisgeld, um drei bis vier Monate lang im englischsprachigen Ausland zu arbeiten. Bei der Postbank in Stuttgart absolvierte sie bereits ihre Ausbildung mit sehr großem Erfolg.

Milena Strübel hat bei der Schwabenverlag AG in Ostfildern den Beruf Medienkauffrau Digital und Print erlernt. "Ich bin glücklich, dass mir die IHK die Chance gibt, meine beim Schwabenverlag erworbenen Kompetenzen im Marketingbereich jetzt auf internationaler Ebene zu erweitern", erklärt die 21-Jährige, die mittlerweile in Erfurt lebt. Deshalb plant sie das Preisgeld des IHK-Stipendiums für ein sechsmonatiges Praktikum in einem australischen Verlagshaus einzusetzen. Bereits Ende Juli soll es losgehen.

Seit 1980 fördert die IHK Region Stuttgart junge Talente mit dem Auslandsstipendium ihrer Jubiläumsstiftung. Auf diese Weise wurden bis heute 95 Auslandsaufenthalte ermöglicht.

Grundvoraussetzungen für die Vergabe der begehrten Begabtenförderung sind hervorragende Prüfungsleistungen. Die Kandidaten müssen bei der Abschlussprüfung ihres IHK-Berufes mindestens 92 Punkte erreichen, dies entspricht der Note 1,4. In die Bewertung fließen ebenfalls die Beurteilung des Ausbildungsbetriebes, Fremdsprachenkenntnisse, Motivation und Persönlichkeitsbild ein.