PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 591526 (Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart)
  • Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart
  • Jägerstraße 30
  • 70174 Stuttgart
  • http://www.stuttgart.ihk24.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (711) 2005-1322

IHK warnt vor Adressbuch- und Registerschwindel

Zahl der unseriösen Adressverzeichnisanbieter wächst stetig

(PresseBox) (Stuttgart, ) Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart registriert vermehrt Anfragen von Unternehmen bezüglich irreführender Werbung von unseriösen Adressverzeichnisanbietern. Die IHK warnt eindringlich davor, auf diese Angebote einzugehen.

Seit einigen Jahren nimmt die Zahl unseriöser Adressverzeichnisanbieter stetig zu. Die Anbieter sind dabei einfallsreich und täuschen mit ihren Angeboten vor, es handle sich um eine Rechnung für einen bereits erteilten Auftrag. Die Schreiben sehen zudem oft so aus, als sei eine öffentliche Stelle Absender der Rechnung. Vor allem Existenzgründer und junge Unternehmen, deren Anschriften häufig Veröffentlichungen über Handelsregistereintragungen entnommen werden, stehen im Fokus solcher Adressverzeichnisanbieter.

Eine andere Vorgehensweise besteht darin, Unternehmen mit Korrekturabzügen für eine Wiederveröffentlichung tatsächlich in Auftrag gegebener Werbeanzeigen anzuschreiben. Der flüchtige Leser erkennt seine eigene Werbeanzeige, bemerkt aber gegebenenfalls nicht, dass er mit seiner Unterschrift nicht nur den richtigen Text der Anzeige bestätigt, sondern einen neuen Anzeigenvertrag mit einem anderen Unternehmen unterschreibt.

Wie die Beispiele zeigen, zielen die Werbemethoden bewusst auf Schwachstellen der innerbetrieblichen Organisation ab. Dabei rechnen die Versender damit, dass die Zahlungen ohne genauere Prüfung angewiesen werden, da sich die Kosten für eine Eintragung in die Verzeichnisse in der Regel auf weniger als 500 Euro belaufen. Der wirtschaftliche Schaden, der den Betrieben durch den ungewollten Vertragsschluss zugefügt wird, ist enorm. Falls die Verzeichnisse überhaupt erscheinen, sind sie meist wertlos, da die Eintragungen oft ohne Sortierung nach Branche oder Sitz des Unternehmens erfolgen.

Die IHK bemüht sich seit Jahren, Unternehmen vor unseriösen Adressverzeichnisanbietern zu schützen. Mit der Rechtsauskunft bietet die IHK ihren Mitgliedsunternehmen einen kostenlosen Service an und stehen beratend zur Verfügung. Zur Bekämpfung arbeitet die IHK außerdem mit dem Deutschen Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität e.V. (DSW) und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) zusammen. Weitere Informationen wie Erkennungsmerkmale eines Werbeschreibens unseriös arbeitender Adressverzeichnisanbieter und ein Muster zu einer Anfechtungserklärung sind zudem auf der IHK-Website zu finden unter www.stuttgart.ihk.de, Dok-Nr. 8365.